Neubau des Kunstrasen 2014

05.09.2014 Es ist vollbracht!! Der neue Kunstrasen ist fertig und spielbereit

Bericht LKZ vom 05.09.2014 - Eröffnung des Kunstrasenspielfeldes
Kunstrasen-Eröffnung_LKZ 05.09.2014.pdf
PDF-Dokument [49.4 KB]

20.08.2014 Das Granulat wird auf dem neuen Kunstrasen eingepflegt, die Ballfangzäune und die Spielfeldumrandungsstangen wurden aufgebaut.

Bericht LKZ vom 16.08.2014
Kunstrasen_LKZ 16.08.2014.pdf
PDF-Dokument [461.0 KB]

04.08.2014 Der Kunstrasen wurde aufgetragen und der Weg zur Kabine angelegt

Am 16.07.2014 wurde damit begonnen, die Teerschicht aufzutragen.

07.07.2014: Der Fussweg um den Kunstrasen wird eingefasst und die Stangen für die Fangzäune stehen

 

02.07.2014: Innerhalb von 2 Stunden waren die sechs 16 m hohen Flutlichtmasten aufgestellt

30.06.2014  Eine weitere Schotterschicht wurde aufgetragen, der Kunstrasenplatz eingemessen, die Spielfeldumrandung und der Weg für die Zuschauer sind sichtbar

18.06.2014:

Die Rohre für die Drainage und die Anschlüsse für das Flutlicht sind verlegt. Außerdem sind die Vorrichtungen für die Ballfänge und die Flutlichtmasten angebracht. Es wurde nunmehr eine 15cm dicke Schotterschicht aufgebracht.

Am oberen Sportplatz tut sich was
Artikel in der MZ vom 14.06.2014
Kunstrasen_Marbacher Zeitung_14.06.2014.[...]
PDF-Dokument [85.0 KB]

 28.05.2014: Der Rasen ist weg....

 03.06.2014: Die untere Erdschicht ist abgetragen

 05.06.2014: Die erste Zementschicht, Schotter - und Erdschicht wurden  aufgetragen. Der Busch bei den Fahnenmasten wurde entfernt. 

Es ist soweit: Baubeginn am Montag, 19.05.2014. Die ersten Baumaschinen stehen schon bereit, die Bandenwerbung wurde von uns entfernt und auf dem unteren Rasenplatz wieder angebracht.

21.05.2014: Danach musste der Ballfangzaun dran glauben und die Stehränge werden abgerissen

22.05.2014: Die obere Rasenschicht wurde abgetragen

....(siehe unten).

08.02.2014:

 

Informationen aus der Sitzung des Gemeinderates am 06.02.2014:

 

Die Ausschreibung für die Errichtung des Kunstrasenspielfeldes (einschl. Ballfang und Flutlichtanlage) ist abgeschlossen. Insgesamt haben sich elf Firmen an dieser öffentlichen Ausschreibung beteiligt.

 

Es wurde beschlossen, die renomierte Firma Heiler GmbH & Co. KG, Bielefeld, mit der Errichtung des Kunstrasenspielfeldes zu bauftragen. Diese war u.a. auch zuständig für: SignalIdunaPark (BVB), Weserstadion (Bremen), AWD Arena (Hannover), Olympiastadion (Berlin), Zentralstadion (Leipzig), Allianz-Arena (München), Trainignsplätze (VfB Stuttgart) u.v.m.

 

Der GSV hat sich für die Variante der Anlage wie in Höfen-Baach entschieden.

 

Die Kosten belaufen sich auf ca. 687.000 EUR und liegen damit noch deutlich unter dem geplanten Kostenrahmen.

 

Es bleibt bei dem vorgesehenen Baubeginn Mitte Mai - mit voraussichtlichem Bauende noch vor den Sommerferien 2014.

Vergabe Kunstrasen aus GR Sitzung LKZ
LKZ 08022014 GR Sitzung Kunstrasen.pdf
PDF-Dokument [60.0 KB]

15.11.2013:

 

Baubeginn des neuen Kunstrasenplatzes wird voraussichtlich der 19.05.2014 sein - Bauende voraussichtlich 25.07.2014.

03.09.2013:

 

Der technische Ausschuss des Gemeinderates und Vertreter des 'Arbeitskreises Kunstrasen' besichtigen die Kunstrasenanlagen in Bissingen, Großaspach, Almersbach im Tal und Höfen-Baach.

 

Die daraus gewonnenen Erkenntnisse werden nun bei den weiteren Schritten seitens der Verwaltung / des Gemeinderates berücksichtigt.

05.07.2013:

 

JAAAAAA, wir haben ihn ! - 13:0 "Auswärtssieg"

 

Zu der öffentlichen GR-Sitzung am 04.07.2013 finden sich auch 25 GSV-ler ein und verfolgen im total überfüllten Sitzungszimmer und hochgespannt die ca. 60minütige Erörterung und Diskussion des Gemeinderates. Obwohl es die einzelnen Wortmeldungen - zumindest teilweise - nicht unbedingt erahnen lassen, erfolgt mit einstimmigem Beschluß (13:0) die Genehmigung unseres lang ersehnten und dringend benötigten Kunstrasens.

Donnernder Applaus im Sitzungssaal und rießige Erleichterung bei den anwesenden GSV'lern.

 

Näheres zu der Entscheidung sh. auch die nachstehenden Presseartikel.

 

Allen, die sich von Seiten des GSV für den Kunstrasen engagiert haben an dieser Stelle herzlichen Dank. Ein großes Dankeschön aber vor allem an den Gemeinderat und Herrn Bürgermeister Ralf Trettner für diese tolle Entscheidung und Unterstützung, die uns nicht nur künftig einen ordentlichen Spielbetrieb sicherstellt, sondern auch dafür sorgen wird, dass insbesondere unser Nachwuchs bei optimalen Bedingungen in Pleidelsheim bleibt und nicht zu Nachbarvereinen abwandert.

 

Selbstverständlich gibt es nun noch eine Vielzahl von Details und Einzelfragen zu erörtern und zu klären. Dies werden wir natürlich begleiten und an dieser Stelle weiter berichten.

 

Erich Eger

Bericht Kunstrasen aus GR-Sitzung LKZ Seite 1
LKZ_06072013_GR_Sitzung_Kunstrasen_04072[...]
PDF-Dokument [631.9 KB]
Bericht Kunstrasen aus GR-Sitzung LKZ Seite 2
LKZ_06072013_GR_Sitzung_Kunstrasen_04072[...]
PDF-Dokument [1.1 MB]
Bericht Kunstrasen aus GR-Sitzung BZ
BZ_06072013_GR_Sitzung_Kunstrasen_040720[...]
PDF-Dokument [747.1 KB]
Bericht Kunstrasen aus GR-Sitzung MZ
MZ_06072013_GR_Sitzung_Kunstrasen_040720[...]
PDF-Dokument [913.5 KB]

04.07.2013:

Am 04.07.2013 wird in der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates über den Bau des Kunstrasenplatzes abgestimmt (sh. Drucksache unten).

 

Also GSVler: kommt am 04.07.2013 um 19 Uhr zur öffentlichen Sitzung in das Rathaus Pledelsheim! 

GR-Sitzung am 04.07.2013 - Antrag zur Abstimmung
drucksache_nr_54.2013.pdf
PDF-Dokument [237.2 KB]

Aktueller Stand - 12.06.2013:

Derzeit finden seitens des Gemeinderates nur nichtöffentliche Beratungen zu dem Thema Kunstrasen statt, außerdem laufen Prüfungen über mögliche Fördermittel und für den 04.07. 2013 ist eine öffentliche Beschlussfassung geplant.

 

Der GSV prüft seinerseits, was an Eigenleistung und Kostenminimierung (z.B. wöchentliche Pflege des Kunstrasens) machbar ist. Zum Thema Eigenleistung findet am 21.06.2013 seitens des 'Arbeitskreis Kunstrasen' eine Vor-Ort-Besprechung beim TSV Münchingen statt, der hierzu aus seinem Kunstrasenplatzbau wesentlichen Input dazu beitragen kann. 

16.05.2013:

Gemeinsamer Termin von Herrn Bürgermeister Trettner und Vertretern des 'Arbeitskreises Kunstrasen' bzgl. Fördermittel beim WLSB.

 

 

14.05.2013:

Begehung der Sportanlagen in Flacht sowie in Weissach durch den technischen Ausschuss des Gemeinderates Pleidelsheim in Begleitung von Vertretern des 'Arbeitskreises Kunstrasen'. In Flacht wurde der dortige Hybridrasen in Augenschein genommen und zahlreiche Detailfragen erörtert; in Weissach wurden der dortige neue Naturrasen sowie der Kunstrasen besichtigt und ebenfalls viele Detailfragen erörtert.

02.05.2013:

In der öffentlichen Sitzung des Gemeinerates Pleidelsheim im Rathaus Pleidelsheim steht das Thema Kunstrasen als zentrales Thema auf der Tagesordnung. Neben der Präsentation der Einschätzung und der Alternativen durch den Sachverständigen präsentiert  sich auch der GSV durch den 'Arbeitskreis Kunstrasen'. Im Rahmen eines konstruktiven und offenen Meinungsaustausches werden zahlreiche Fragen beantwortet und verschiedene Szenarien erörtert.

Unsere Präsentation sh. unten.

Präsentation Gemeinderat Pleidelsheim
Präsentation_GemeinderatPleidelsheim.pps
Microsoft Power Point-Präsentation [3.1 MB]
Bericht Kunstrasen aus GR-Sitzung BZ
Bericht_Kunstrasen_BZ_04052013.pdf
PDF-Dokument [758.1 KB]
Bericht Kunstrasen aus GR-Sitzung LKZ
Bericht_Kunstrasen_LKZ04052013.pdf
PDF-Dokument [953.5 KB]
Bericht Kunstrasen aus GR-Sitzung MZ
Bericht_Kunstrasen_MZ_04052013.pdf
PDF-Dokument [800.0 KB]
Bericht Kunstrasen aus GR-Sitzung Pleidelsheimer Nachrichten
Bericht_GR-Sitzung 02052013_Pleidelsheim[...]
PDF-Dokument [34.8 KB]

09.04.2013:

Begehung der Sportanlagen mit Erörterung der Problematik durch den technischen Ausschuss des Gemeinderates Pleidelsheim, dem Sachverständigen und dem 'Arbeitskreis Kunstrasen' des GSV, dem zwischenzeitlich auch Werner Lillich angehört.

Kunstrasen - jetzt!!

 

Am 21.03.2013 kommen ca. 250 Mitglieder des GSV vor dem Rathaus zusammen um für den lange ersehnten Kunstrasen zu demonstrieren. Lautstark machten die Mitglieder auf dieses Anliegen aufmerksam.

 

Herr Bürgermeister Trettner und der Gemeinderat ließen es sich nicht nehmen, ihre Sitzung kurz zu unterbrechen. Zunächst bedankte sich Herr Trettner bei den Anwesenden, für ihr friedliches Erscheinen, welches deutlich zeige, dass sich die Mitglieder intensiv mit dem Thema beschäftigen und mit dem GSV identifizieren. Des Weiteren nahm Herr Trettner dann kurz Stellung zu dem aktuellen Stand des Projektes.

 

Seitens des GSV nochmals danke an die Damen und Herren Gemeinderäte und Herrn Trettner für das Erscheinen vor den Mitgliedern. Über die nun aufzunehmenden Gespräche werden wir an dieser Stelle weiter informieren.

 

Danke an alle Pleidelsheimer für eure Unterstützung an diesem Tag! Weiter so, wir brauchen diese unbedingt, denn wir haben noch einiges vor....

 

Näheres zum Thema Kunstrasen auch in den Berichten der lokalen Zeitungen (LKZ, BZ und MZ) und in den Kurzinformationen unten.

 

Erich Eger

LKZ_23032013.pdf
PDF-Dokument [874.7 KB]
BZ_23032013.pdf
PDF-Dokument [957.8 KB]
MZ_23032013.pdf
PDF-Dokument [920.2 KB]
Urhebervermerk: Foto: Bietigheimer Zeitung / Martin Kalb.
Kunstrasen Artikel Bietigheimer Zeitung [...]
PDF-Dokument [73.3 KB]
Urhebervermerk: Foto: Bietigheimer Zeitung / Martin Kalb.
Kunstrasen_Bild.pdf
PDF-Dokument [181.8 KB]
Unsere Plakate :-))
Fussballdemo.docx
Microsoft Word-Dokument [571.9 KB]

11.03.2013:

Die Fußballabteilung bildet einen 'Arbeitskreis Kunstrasen'. Dieser setzt sich zusammen aus Susanne Düding, Andreas Link, Fritz Metsch, Thomas Krüger, Günther Sirch und Erich Eger.    

 

28.02.2013:

In seiner Sitzung bewilligt der Gemeinderat Pleidelsheim im Rahmen der Haushaltsplanung für 2014 ein Budget in Höhe von EUR 600.000 - zunächst als Mittel für einen Kunstrasenplatz, dann allerdings wird  dieser Zuschuß in "Sanierung der Sportplätze" umbenannt.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© GSV Pleidelsheim e.V Abteilung Juniorenfußball_2007/2016