U13/U12-Junioren
Wieland-Bochmann-Turnier

 

Am Sonntag startete unser Team beim heimischen Wieland-Bochmann-Turnier. Und wie schon die ganze Saison über, zeigten unsere Jungs eine eher durchwachsene Leistung.

 

Mit einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Niederlagen fällt die Bilanz dann auch dementsprechend aus. War man beim 0:2 gegen 08 Bissingen 2, dem späteren Turniersieger, noch relativ chancenlos, muss das zweite Spiel gegen Germania Bietigheim einfach gewonnen werden. Die drückende Überlegenheit ergab zwar eine Vielzahl von Chancen, nur ein Tor wurde nicht erzielt. Und auch für spektakuläre Lattenknaller gibt es leider keine Sonderpunkte. So blieb es beim 0:0. Das dritte Spiel gegen den TUS Freiberg 2 gewannen unsere Jungs dann mit 2:0 (Tore Philipp und Alessio).

Diesem Zwischenhoch folgte dann wiederum eine 0:2 Niederlage gegen die starken Gäste vom TSV Birkach.

 

Alles in allem war das Turnier ein Spiegelbild der Saison. Ein stetiges Auf und Ab mit schwankenden Leistungen und geprägt von zahlreichen Verletzungen, Blessuren und Ausfällen. Vielleicht auch deshalb, konnten unsere Jungs nur selten ihr vorhandenes Potential abrufen. Besonderer Dank gilt Maxim und Lukas, die sich beide bereit erklärt hatten, beim TuS Freiberg 2 auszuhelfen. Und natürlich unseren beiden Trainern Frank und Musti, für die tolle Trainerarbeit und die Betreuung unserer Jungs über die ganze Saison hinweg. Vielen Dank!

 

Zum traditionellen Saisonabschluss geht es am Wochenende noch nach Neustadt in den Schwarzwald. Dies ist auch gleichzeitig der letzte Auftritt unserer Jungs in gewohnter Besetzung. In der neuen Saison werden bekanntermaßen, zusammen mit den Spielern vom TuS Freiberg, in der Spielgemeinschaft neue Mannschaften eingeteilt. Das ist natürlich eine Zäsur, aber gleichzeitig auch eine Chance sich zu behaupten. Trotzdem kommt etwas Wehmut auf, war es doch für viele unserer Jungs schon die achte gemeinsame Saison. Aber vielleicht ja nicht die letzte!

Von links nach rechts: Noah Gotthardt, TS Adrian Renner, Firat Bozkurt, David Benninger, Enrico Volpp, Fabian Berloger, Maik Bölling, Tobias Diers, Melvin Seidl, Samuel Forciniti, Malte Bender, Alessio Lorefice, Philipp Posern, Luis Nahr und unsere beiden Trainer Frank und Musti, es fehlen auf dem Bild Maxim Wegner, Lukas Fuchs.

 

Thomas Gotthardt

U13/U12-Junioren - 13.05.2017
Souveräner Sieg gegen Hohenhaslach

 

Am Samstag gewannen wir unser letztes Heimspiel der Feldrunde gegen den SC Hohenhaslach, nach einer, vor allem in der zweiten Halbzeit, souveränen Vorstellung.

In der ersten Halbzeit spielten unsere Jungs noch mit angezogener Handbremse. Bis zum gegnerischen Strafraum wurde der Ball gut laufen gelassen, dann fehlte aber oft das letzte genaue Zuspiel zum freien Mann. Nach dem Wechsel machten wir es deutlich besser und Philipp traf mit einem Abstaubertor nach Pfostenabpraller von Enrico zum 1:0. Das zweite Tor erzielte Louis nach einer schönen Kombination auf der rechten Seite, ehe Firat mit dem Schlusspfiff noch das 3:0 erzielte. Das war mal wieder eine gelungene Partie mit einem verdienten Sieg. Weiter so!

 

Es spielten:  TS Maxim Wegner, David Benninger, Fabian Berloger, Maik Bölling, Firat Bözkurt, Tobias Diers, Noah Gotthardt, Luis Nahr, Philipp Posern, Melvin Seidl, Enrico Volpp, Louis Zinn

 

Thomas Gotthardt

U13/U12-Junioren - 06.05.2017
Niederlage in Bönnigheim

 

Am Samstag waren wir, nach einer langen Spielpause, bei unserem Tabellennachbarn, TSV Bönnigheim zu Gast. Wir kamen gut ins Spiel und gingen durch Alessio, nach einer schönen Kombination, nach vier Minuten in Führung. Leider ging es nicht so weiter. Unser Gegner erholte sich von dem Rückstand und konnte schnell ausgleichen und kurz darauf sogar in Führung gehen. Der Rest der Halbzeit war sehr unansehnlich und es konnte eigentlich nur besser werden.

 

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste. Wir schossen ein schnelles und schönes Tor (Fabian) zum Ausgleich und stellten eigentlich sofort wieder das Fußballspielen ein. Bönnigheim ließ sich nicht zweimal bitten und ging wieder in Führung. Aber erneut besannen sich unsere Jungs und kamen durch Alessio erneut zum Ausgleich. Leider hatte unser Team dann Pech. Ein Angriff von Bönnigheim endete ca. 1 Meter hinter unserem Tor und es hätte eigentlich Ecke geben müssen, allerdings sahen das alle bis auf den Schiedsrichter, die Bönnigheimer spielten weiter, unsere Jungs nicht und es stand 4:3 für die Gastgeber. Das war natürlich ärgerlich und der Frust saß tief. Diesmal kam unsere Mannschaft allerdings nicht zurück. Es funktionierte nichts mehr und die Mannschaft zerfiel in ihre Einzelteile. Der Sturm hing in der Luft, das Mittelfeld war orientierungslos und die Abwehr zeigte häufig Abstimmungsprobleme. Da die Räume zwischen Sturm, Mittelfeld und Abwehr riesig waren, bedankte sich der Gegner mit zwei weiteren Toren. In diesen Minuten zeigten sich die aktuellen Hauptprobleme der Mannschaft. Es wird einfach zu wenig miteinander kommuniziert und die Konzentration kann nicht über ein ganzes Spiel hochgehalten werden. Zu viele Nachlässigkeiten ebnen den Gegnern den Weg zu Toren, und die spielerischen Mittel, die in der Mannschaft vorhanden sind, gehen im allgemeinen Durcheinander unter.


Es verbleiben jetzt noch zwei Spiele, um das Potential mal wieder in einen Dreier umzumünzen. Also, auf geht`s. Ihr könnt das viel besser!

 

Es spielten:  TS Adrian Renner, David Benninger, Fabian Berloger, Maik Bölling, Firat Bözkurt, Tobias Diers, Lukas Fuchs, Noah Gotthardt, Alessio Lorefice, Luis Nahr, Melvin Seidl, Enrico Volpp

 

Thomas Gotthardt

U13/U12-Junioren - 25.03.2017
Punkteteilung in Pflugfelden

 

Am Samstag waren wir beim TV Pflugfelden 2 zu Gast. Unsere Jungs legten los wie die Feuerwehr und konnten so den ersten Angriff sofort in Zählbares verwandeln. Es war noch keine Minute gespielt, als Fabian den Ball ins gegnerische Tor jagte. Was für ein Auftakt! Leider mussten wir aber nach wenigen Minuten durch die schnellen Spitzen des Gegners den Ausgleich hinnehmen. Es entwickelte sich jetzt ein temporeiches Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Nach einer tollen Ecke von Melvin erzielte Noah mit einem schönen Kopfball das verdiente 2:1. Wir hatten weitere Topchancen, ließen diese aber allesamt ungenutzt, was sich noch rächen sollte. Mit dem Halbzeitpfiff erhöhten wir durch ein Eigentor noch auf 3:1.

 

Die zweite Halbzeit begannen wir mit verschiedenen Umstellungen. Unser Gegner war jetzt aggressiver und schneller und setzte sich zunehmend in unserer Hälfte fest. Nur gelegentlich konnten wir für Entlastung sorgen und es kam, wie es kommen musste, die Pflugfeldener nutzten unsere Unordnung aus und kamen durch zwei Treffer noch zum Ausgleich. Unser TS Maxim bewahrte uns dann durch seine Paraden vor dem drohenden Rückstand. Kurz vor Schluss bot sich unseren Jungs dann doch noch die Chance auf den Siegtreffer. Nach einem schnellen Konter lief Melvin allein auf den Torwart zu. Genau in diesem Moment kam ihm ein auf das Spielfeld gekickter Ball in die Quere und irritierte ihn. Der Schuss ging vorbei und das Spiel war aus. Ob ihm der Ball zufällig oder absichtlich in den Weg gespielt wurde, ließ sich leider nicht feststellen. Hinter dem gegnerischen Tor machte sich jedenfalls die 1. Mannschaft von Pflugfelden warm.

Aufgrund der unterschiedlichen Halbzeiten geht das 3:3 in Ordnung. Leider konnten die Jungs das anfängliche Tempo nicht halten und die zahlreichen Torchancen „nur“ dreimal verwerten. Sollten diese Chancen konsequenter genützt werden, nach Umstellungen kein Bruch im Spiel erfolgen und die Konzentration über die ganzen 60 Minuten hochgehalten werden,  klappt es auch wieder mit einem Dreier. Da wir nächste Woche spielfrei haben und die Osterferien vor der Tür stehen, ist das nächste Spiel erst am 06. Mai in Bönnigheim.

 

Es spielten:  TS Maxim Wegner, TS Samuel Forceniti,  Malte Bender, David Benninger,  Fabian Berloger, Maik Bölling, Firat Bözkurt, Lukas Fuchs, Noah Gotthardt, Richard Link, Alessio Lorefice,  Philipp Posern, Melvin Seidl, Enrico Volpp

 

Thomas Gotthardt

U13/U12-Junioren - 18.03.2017
Unnötige Niederlage gegen Bietigheim

 

Am Samstag hatten wir den SV Germania Bietigheim 1 zu Gast.

 

Wir wollten den Schwung des Auftaktsieges gegen Tamm mitnehmen und unseren vorderen Tabellenplatz festigen. Aber wie es manchmal so ist, lief es dann anders wie erwartet. Unsere Mannschaft agierte in der ersten Hälfte planlos und wenig durchdacht und konnte sich nur in wenigen Situationen gut durchsetzen. Leider wurden dann diese Chancen aber durch mangelnde Übersicht und unsere bekannte Abschlussschwäche allesamt vergeben. Da unser Gegner nur durch einen Freistoß an die Latte gefährlich wurde, ging es mit einem 0:0 in die Pause.

 

Leider wurde es nach Wiederanpfiff nicht besser. Die Bietigheimer waren aggressiver und immer einen Schritt schneller am Ball, was dann auch unweigerlich zum 0:1 in der 38. Minute führte. Unser TS Adrian konnte noch einen Schuss aus allernächster Distanz mit einer Glanzparade abwehren, war aber gegen den Nachschuss chancenlos. Eigentlich blieb jetzt immer noch genügend Zeit, wenigstens den Ausgleich zu erzielen und es ging auch ein kleiner Ruck durch das Team und die Jungs gaben etwas mehr Gas, hatten auch mehr vom Spiel, zwingende Torchancen waren aber Mangelware und wurden aus den oben genannten Gründen vergeben. So liefen wir bis zum Abpfiff dem Rückstand hinterher und hatten sogar noch bei einem Pfostenschuss der Gäste Glück. Letzten Endes nahmen die Bietigheimer verdient die drei Punkte mit nach Hause. Was bleibt ist die Hoffnung auf Besserung am Samstag in Pflugfelden, bevor es in eine längere Osterpause geht.

 

Es spielten: TS Adrian Renner, TS Maxim Wegner, David Benninger,  Fabian Berloger, Maik Bölling, Firat Bözkurt, Lukas Fuchs, Noah Gotthardt, Richard Link, Alessio Lorefice, Luis Nahr, Melvin Seidl, Enrico Volpp, Louis Zinn

 

Thomas Gotthardt

U13/U12-Junioren - 11.03.2017

Start der Feldrunde gegen Tamm

 

Am Samstag starteten wir beim VfB Tamm 1 in die Feldrunde.

Nach einer durchwachsenen Hallensaison durfte man gespannt sein, wie die Mannschaft bei bestem Fußballwetter die Vorgaben der Trainer umsetzen würde. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel, mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Unser Team stand hinten sehr sicher, konnte aber in der Vorwärtsbewegung den Raum nicht ausnutzen und spielte sich immer wieder in der Mitte fest, anstatt das Spiel breit zu machen. Da wir aber mehr vom Spiel hatten und auch die klareren Torchancen besaßen, war das 0:0 zur Pause für die Gastgeber eher schmeichelhaft.

 

Besser machten es unsere Jungs nach dem Wechsel. Es wurde über die Flügel gespielt, gut kombiniert und so dauerte es nicht lange bis Melvin eine dieser schönen Kombinationen mit einem platzierten Linksschuss zum verdienten 1:0 abschloss. In Folge hatten wir weitere gute Torchancen um das Ergebnis zu erhöhen und für Beruhigung des mitgereisten Anhangs zu sorgen. Leider fehlte das nötige Quäntchen Glück, wie beim Lattentreffer von Melvin, und so wurde bis zum Schluss gezittert und danach war die Erleichterung und die Freude über das gewonnene Spiel und die drei Punkte groß.

 

Gut gespielt, gut gekämpft – weiter so!

Es spielten: hintere Reihe: Noah Gotthardt, Trainer Frank, Melvin Seidl, Maik Bölling, Enrico Volpp, Firat Bözkurt, Alessio Lorefice, Louis Zinn, Trainer Musti

Vordere Reihe: Philipp Posern, Richard Link, David Benninger, Lukas Fuchs, Fabian Berloger, TS Adrian Renner

 

Thomas Gotthardt

U13/U12-Junioren - 20.02.2017
Vorbereitungsspiel gegen TV89 Zuffenhausen

Am Montag hatte unsere Mannschaft ein Vorbereitungsspiel gegen den höherklassig spielenden TV 89 Zuffenhausen.

Bei windigem Regenwetter spielten wir gegen jenen Gegner, den wir zwei Wochen vorher schon aus dem Hallen-Pokalturnier in Weilimdorf gekegelt hatten. Der Gegner fing dann auch mit viel Elan an, um sich wohl für die Niederlage zu revanchieren. Unser Team hielt aber gleich dagegen und konnte sich eine Reihe von guten Chancen erspielen. Von einem Klassenunterschied war nichts zu erkennen und so dauerte es nicht lange bis Enrico einen Nachschuss zum 1:0 im Tor unterbrachte. Auch das 2:0 besorgte Enrico mit einem schönen Schuss, ehe Louis nach Vorlage von Philipp zum 3:0 Pausenstand traf.

Nach der Pause kamen die Zuffenhausener etwas besser ins Spiel und konnten auf 1:3 verkürzen. Allerdings schlugen unsere Jungs gleich wieder zurück. Nach toller Vorarbeit von Richard, der sich über rechts durchgetankt hatte und eine mustergültige Flanke auf den genau richtig stehenden Enrico schlug, der mit dem Knie das 4:1 erzielte.
So blieb es bis zum Schluss und wieder einmal zeigte sich, dass die Jungs vor allem bei schlechtem Wetter guten Fußball spielen. Man kann von einem gelungenen Auftakt in die anstehende Feldrunde sprechen, auch wenn natürlich noch nicht alles nach den Wünschen von Frank und Musti lief. Aber die ganze Mannschaft arbeitete gut gegen den Ball, sodass der Gegner wenig Raum zur Entfaltung hatte, die Abwehr stand sicher und vorne wurden die Chancen endlich in Tore umgemünzt. So kann es weitergehen.

 
Es spielten: TS Maxim Wegner, Philipp Posern, Maik Bölling, Enrico Volpp, David Benninger, Tobias Diers, Firat Bözkurt, Lukas Fuchs, Malte Bender, Luis Nahr, Louis Zinn, Richard Link, Noah Gotthardt
 
Thomas Gotthardt

U13/U12-Junioren - 12.02.2017
VR-Cup

 

Bei unserem Heimturnier um den VR-Cup mussten unsere beiden Teams stark ersatzgeschwächt antreten, was die Aufgabe gegen die starken Gruppengegner nicht einfacher machte.

 

Für unser Team 1 fing das Turnier gegen den TSV Schwaikheim vier Minuten zu früh an. In diesen ersten vier Minuten des Eröffnungsspiels konnte der Gegner schalten und walten wie er wollte und nützte das auch mit vier Toren weidlich aus. Da half es auch nichts mehr, dass sich die Jungs anschließend wesentlich besser auf den Gegner eingestellt hatten und kein Tor mehr zuließen. Das Spiel war entschieden und endete 0:4. Genau anders herum lief es gegen die TSG Backnang 1. Wir hielten neun Minuten richtig gut dagegen, wurden dann aber in den letzten drei Minuten mit drei Gegentreffern doch noch mit einer Niederlage vom Platz geschickt. Im letzten Gruppenspiel gegen die Spvgg Besigheim 2 machte es das Team dann besser. Endlich wurden die Chancen konsequent genutzt und verdient mit 3:0 durch Tore von Enrico, Philipp und Noah gewonnen.

 

Team 2 hatte in ihrem Auftaktmatch gegen 08 Bissingen keine Chance und verlor mit 0:12. Auch das zweite Spiel gegen die TSG Backnang 2 war ein ungleicher Kampf und ging mit 1:9 verloren. Den Ehrentreffer erzielte Luca. Im dritten Spiel gegen die Spvvg Besigheim 1 zeigten die Jungs dann Kämpferherz. Gegen diesen guten Gegner hielt man lange ein 1:1, Tor durch Firat, ehe kurz vor Schluss, doch noch der Siegtreffer für die Besigheimer fiel. Schade, denn ein Unentschieden hätte sich das aufopferungsvoll kämpfende Team redlich verdient gehabt.

 

So war nach der Vorrunde für beide Teams bei unserem Heimturnier leider schon Schluss. Mit ein bisschen mehr Konzentration am Anfang bzw. Ende der Spiele wäre vielleicht mehr drin gewesen, aber letztendlich konnten die Ausfälle und Absagen einiger Leistungsträger nicht kompensiert werden.

 

Es spielten: Team 1: TS Maxim Wegner, Philipp Posern, Maik Bölling, Enrico Volpp, David Benninger, Tobias Diers und Noah Gotthardt

 

Team2: TS Samuel Forciniti, Firat Bözkurt, Lukas Fuchs, Malte Bender, Luca Pientsch, Adrian Renner, Rojat Sabuncu und Luis Nahr

 

Thomas Gotthardt

U13/U12-D-Junioren - 04.02.2017

 

Am Samstag waren wir beim stark besetzten Pokalturnier der SG Weilimdorf.

 

In zwei Vierergruppen wurde um den Einzug ins Halbfinale gekämpft. Zum Turnierauftakt mussten wir gegen die SG Weilimdorf 1 antreten. Die spielen immerhin in der Bezirksstaffel Stuttgart und liegen dort hinter den Stuttgarter Kickers 2 und dem VfB Stuttgart 2 auf dem dritten Platz. Von einem zweifachen Klassenunterschied war dann aber während der gesamten 12 Minuten nichts zu sehen. Unsere Jungs lieferten eine der besten Saisonleistungen ab und hielten gegen diesen starken Gegner voll dagegen. Es entwickelte sich ein tolles Spiel mit hochkarätigen Chancen auf beiden Seiten. Unser Aushilfstorwart Tobias zeigte bei vielen Paraden, dass er noch nichts aus seiner Torwart-Zeit verlernt hat und war so ein großer Rückhalt des Teams. Und wer weiß wie das Spiel ausgegangen wäre, hätte der gegnerische Torwart den Schuss von Melvin nicht meilenweit vor seinem Strafraum regelwidrig mit den Händen pariert. Leider konnten wir dann aber die zweiminütige Überzahl nicht nützen. So blieb es aber beim insgesamt gerechten 0:0.

 

Im zweiten Spiel wartete mit dem TV 89 Zuffenhausen der nächste Verein aus der Bezirksstaffel auf uns. Unser Gegner ging auch sehr schnell mit 1:0 in Führung, wurde dann aber mit zunehmender Spielzeit von unserem Team immer mehr unter Druck gesetzt. Das 1:1 durch Alessio nach Vorlage von Fabian war die Folge und auch der 2:1 Siegtreffer von Fabian war mehr als verdient. Eine weitere Topleistung der Mannschaft.


Im dritten Spiel gegen den späteren Finalisten TUS Stuttgart lief es dann nicht mehr so gut. Die körperlich und spielerisch überlegenen Stuttgarter konnten in den ersten fünf Minuten 5 Treffer erzielen, womit das Spiel natürlich entschieden war. Dann hatten wir uns etwas besser auf den Gegner eingestellt, kassierten aber nochmals zwei Treffer ehe Noah nach einem Solo den Ehrentreffer erzielte.
Somit mussten wir mit unseren 4 Punkten bis zum letzten Gruppenspiel warten, ob es für das Halbfinale reichen würde. Leider war das Glück nicht auf unserer Seite und wir wurden Dritter in der Gruppe, zwar punktgleich, aber mit etwas schlechterem Torverhältnis als Weilimdorf. Im Spiel um Platz 5 gegen die SGM Unt. Zabergäu/TSV Nordhausen, spielt ebenfalls Bezirksklasse im Bezirk Unterland, war dann bei unseren Jungs die Luft raus. Ohne nennenswerte Gegenwehr verloren wir 0:7. Obwohl nach diesem Spiel der Frust bei den Jungs tief saß, war das Turnier insgesamt erfolgreich. Mit ein bisschen Glück hätte es fürs Halbfinale reichen können, so aber standen sich Weilimdorf und Stuttgart im Finale gegenüber. Und anders als im Gruppenspiel gewann diesmal Weilimdorf mit 3:0.

So ist Fußball, vorher noch von uns fast aus dem Turnier geworfen und dann dasselbige gewonnen. Also Kopf hoch, Jungs. Das war richtig gut!

Es spielten: Hintere Reihe: Melvin Seidl, Enrico Volpp, Noah Gotthardt, Maik Bölling

Vordere Reihe TS Tobias Diers, Alessio Lorefice, Fabian Berloger, David Benninger

 

Thomas Gotthardt

U13/U12-Junioren - 29.01.2017

 

Am Sonntag fuhren wir mit zwei Teams zum D-Junioren-Turnier des TSV Schwieberdingen.

 

In zwei Gruppen wurden die Halbfinalpaarungen ausgespielt. Team 1 startete gegen Schwieberdingen 2. Diese zweite Mannschaft der Gastgeber war aber die eine Hälfte der Bezirksstaffelmannschaft. Die andere Hälfte spielte in der ersten Gruppe gegen unser Team 2. So lässt sich die 0:2 Auftaktniederlage etwas besser einordnen. Auch im zweiten Spiel zogen die Jungs gegen den zweiten der Bezirksstaffel TSV Münchingen mit 0:7 deutlich den Kürzeren. Der Gegner war sowohl spielerisch, als auch körperlich komplett überlegen. Somit war leider schon nach diesen zwei Spielen klar, dass es für Team 1 nicht zur Halbfinalteilnahme reichen würde. Die Jungs rissen sich aber dennoch zusammen und kamen gegen den TV Möglingen durch Tore von Philipp und Maik zu einem verdienten 2:0 Erfolg. Das letzte Spiel gewann man dann locker 6:0 gegen den VfL Gemmrigheim 2. Die Tore schossen Philipp, 2 x Alessio, Melvin, David und zum Schluss noch einmal Philipp.

Team 2 musste, wie oben erwähnt, gegen die erste Mannschaft von Schwieberdingen starten. Am Ende hieß es 0:5. Auch im zweiten Spiel gegen den GSV Hemmingen ging es erst einmal in die falsche Richtung. Schnell lagen die Jungs mit 0:2 im Rückstand, besannen sich dann aber auf ihre Qualitäten und kamen durch zwei Tore von Louis noch zum verdienten 2:2. Gegen den VfL Gemmrigheim 1 und den TSV Affalterbach erkämpfte sich das Team jeweils ein 0:0 und mit ein bisschen Glück im Abschluss hätte es vielleicht zu einem Sieg gereicht und damit zum möglichen Erreichen des Halbfinals.

So war aber leider für unsere beiden Mannschaften schon nach der Vorrunde Schluss. Das Turnier hat wieder gezeigt, dass man zwar gegen gleichwertige Gegner gut mithalten kann, es aber gegen Mannschaften aus höheren Spielklassen noch nicht reicht. Die nächsten Turniere folgen allerdings schon. Nächste Woche spielen wir in Weilimdorf und am 12.02. in Pleidelsheim beim Heimturnier um den VR Hallen Cup.

Es spielten: Team 1: TS Maxim Wegner, Melvin Seidl, Maik Bölling, Fabian Berloger, Philipp Posern, David Benninger und Noah Gotthardt

Team 2: TS Samuel Forciniti, Firat Bözkurt, Louis Zinn, Luis Nahr, Richard Link, Tobias Diers, Enrico Volpp , Lukas Fuchs und Luca Pientsch

 

Thomas Gotthardt

U13/U12-Junioren - 14.01.2017
Bezirkshallenmeisterschaften

 

Am Samstag stiegen unsere D-.Junioren vor heimischem Publikum in die Vorrunde der Bezirkshallenmeisterschaften ein.

 

Obwohl sich die Jungs gut präsentierten, fehlte es letztlich an einer effektiven Chancenverwertung und außerdem werden kleinere Unzulässigkeiten in der Rückwärtsbewegung in der Halle sofort bestraft.

 

So blieb am Ende nur ein Sieg mit einem 3:0 gegen die SGM Erligheim/Walheim, bei fünf Niederlagen mit 0:1 gegen TuS Freiberg 2, 0:3 gegen FV Löchgau, 0:1 gegen TSG Steinheim 2, 0:4 gegen TuS Freiberg 1 und 0:2 gegen TSG Steinheim 1.

 

Und damit war dann die Vorrunde leider gleichzeitig auch wieder Endstation bei den Hallenmeisterschaften.

 

In Pleidelsheim waren im Einsatz:

Hintere Reihe  v.l.: Maik Bölling, David Benninger, Alessio Lorefice, Enrico Volpp
Vordere Reihe v.l.: Philipp Posern, Maxim Wegner, Lukas Fuchs, Richard Link, Noah Gotthardt

 

Erich Eger

U13/U12-Junioren - 12.11.2016
Sieg im Derby

 

Am Samstag kam es auf heimischem Platz zum Derby gegen die SGM Ingersheim/Hessigheim 2.


Die Ausgangslage vor dem letzten Spieltag war eindeutig. Nur mit einem klaren Sieg gegen den Tabellennachbarn hatten wir eine Chance den angestrebten dritten Tabellenplatz noch zu erreichen. Unser Team startete dann auch mit großem Schwung ins Spiel und erarbeitete sich wieder eine Vielzahl von hochkarätigen Möglichkeiten. Aber wie in allen Spielen zuvor, brauchen wir einfach zu viele Chancen bis der Ball endlich einmal im Netz untergebracht wird. Hier war es die 15. Spielminute als Melvin mit einem satten Schuss das langersehnte 1:0 schoss. Aber auch danach schafften wir es nicht die nötige Abgeklärtheit vor dem Tor zu zeigen. Erst kurz vor dem Pausenpfiff erzielte Philipp den beruhigenden zweiten Treffer.

Nach Wiederanpfiff klappte es dann besser. Maik in der 31. Minute und Louis kurz darauf sorgten für die Entscheidung, ehe Noah mit einem Doppelpack und zum Schluss Firat zum 7:0 trafen. Das Ergebnis spiegelte auch den Spielverlauf wieder, da unsere Jungs fast nur im Vorwärtsgang waren und den Ingersheimern kaum Gelegenheit zum Kontern gaben.

Da auf den anderen Plätzen die Ergebnisse ebenfalls für uns positiv ausfielen, war der dritte Platz in der Staffel gesichert. Die Plätze 1 und 2 waren zwar mit 6 bzw. 9 Punkten augenscheinlich weit weg, aber durchaus möglich gewesen. Unsere Jungs hatten in den sechs Spielen eigentlich nur zwei schlechte Halbzeiten. Im ersten Spiel gegen Kornwestheim, als man nach einem Unentschieden zur Pause in der zweiten unterging. Wobei dies auch zahlreichen Ausfällen vor und während dem Spiel geschuldet war. Und auch in der zweiten Halbzeit gegen Steinheim haben wir uns schlechter verkauft als nötig. Letztendlich wurde eine bessere Platzierung aber durch die schlechte Chancenverwertung verhindert, die sich durch fünf der sechs Spiele zog. Der hohe spielerische und kämpferische Aufwand wurde zu selten mit Toren belohnt. Daran lässt sich aber arbeiten und wir sind gespannt, wie sich die Jungs in der anstehenden Hallensaison schlagen.

 

Es spielten:

hintere Reihe: Maik Bölling, Noah Gotthardt, Firat Bözkurt, Melvin Seidl, Samuel Forciniti, Tobias Diers, Philipp Posern, Richard Link

Vordere Reihe: Alessio Lorefice, Louis Zinn, Luis Nahr, David Benninger, Malte Bender, Fabian Berloger, TS Adrian Renner, Trainer Musti

 

Abschlusstabelle Quali-Kreisstaffel 5:

1

DJK Ludwigsburg

6

0

0

30:2

28

18

2

SV Sal. Kornwestheim II

5

0

1

32:4

28

15

3

GSV Pleidelsheim

3

0

3

26:17

  9

  9

4

TSG Steinheim II

3

0

3

21:17

  4

  9

5

TV Möglingen I

2

0

4

28:9

19

  6

6

SGM FV SKV Ingersheim / TASV Hessigheim II

2

0

4

  8:40

-32

  6

7

VfB Tamm II

0

0

6

  2:58

-56

  0

 

Thomas Gotthardt

U13/U12-Junioren

Verdienter Sieg in Möglingen

 

Am Samstag hatten wir unser letztes Auswärtsspiel beim TV Möglingen 1. Da unser Gegner in der Tabelle vor unserem Team stand und die letzten beiden Spiele unsererseits nicht erfolgreich abgeschlossen werden konnten, waren wir etwas unter Zugzwang.


Auf dem Kartoffelacker (O-Ton Philipp) waren unsere Jungs von Beginn an die tonangebende Mannschaft  und schnürten den Gegner regelrecht in deren Spielhälfte ein. Wir waren so überlegen, dass es bis zur 22. Minute dauerte, bis unser Torspieler Maxim das erste Mal am Ball war. Leider drückte sich diese Überlegenheit aber nicht in Toren aus. Nur Melvins Schuss, den der gegnerische Torwart noch ins eigene Tor bugsierte, konnten wir auf der Habenseite verbuchen. Eine Vielzahl von Großchancen konnte wieder nicht genutzt werden und so stand es beim Pausenpfiff nur 1:0 für unser Team.

 

Diese Fahrlässigkeit hatte uns in den letzten Spielen einige Punkte gekostet und so war nur zu hoffen, dass diesmal in der zweiten Hälfte alles gut ging. Zu Beginn schien das Spiel auch in gewohnten Bahnen laufen, denn Philipp konnte eine unserer Chancen zum 2:0 nutzen. Das spornte allerdings mehr unseren Gegner an, der in der Folge ebenfalls zu Tormöglichkeiten kam und eine davon auch zum Anschlusstreffer nutzen konnte. Die letzten 15 Minuten war dann Kampf um jeden Meter und Ball. Unsere Jungs hauten sich voll rein und diesmal war das Glück des Tüchtigen auf unserer Seite. Bis zum Schluss wurde der knappe Vorsprung gehalten und wir gingen verdientermaßen als Sieger vom Platz.
Dies war nach den vorangegangenen Spielen Balsam auf die Seelen der Spieler, Fans und vor allem auch der Trainer. Endlich wurde die spielerische Überlegenheit auch in einen Sieg umgemünzt. Am Samstag dem 12.11. steht dann das letzte Feldspiel dieses Jahr an. Gegen unseren Nachbarn, die Spielgemeinschaft Ingersheim/Hessigheim, hoffen wir ebenfalls auf drei Punkte.

Es waren dabei: hintere Reihe:  Trainer Frank, Maik Bölling, Noah Gotthardt, Melvin Seidl, Firat Bözkurt, Tobias Diers, Louis Zinn, Trainer Musti

Vordere Reihe: Fabinan Berloger, Luca Pientsch, TS Maxim Wegner, David Benninger, Philipp Posern, Lukas Fuchs, Alessio Lorefice

 

Thomas Gotthardt

U13/U12-Junioren - 22.10.2016

Unnötige Niederlage gegen Steinheim

 

Am Samstag kam die zweite Mannschaft der TSG Steinheim zum nächsten Rundenspiel nach Pleidelsheim.

 

Gegen den Tabellennachbarn zeigte das Team in der ersten Halbzeit eine gute Leistung. Unsere Jungs gerieten zwar durch die erste richtige Chance des Gegners nach 15 Minuten in Rückstand, konnten durch ein schönes Tor von Philipp aber in der 20. Minute den Ausgleich erzielen.

 

In der Folge hatten wir ein halbes Dutzend hochkarätiger Chancen, die aber allesamt leider nicht genützt werden konnten. So ging es mit 1:1 in die Pause. Das sich sowas im Fussball rächt, ist bekannt. So kam es, wie es kommen musste. Am Ende des Spiels stand es 1:4 für Steinheim, die ihre Chancen konsequent genutzt hatten und auch in der zweiten Hälfte hinten das Glück des Tüchtigen hatten.

Unsere Jungs dagegen konnten die fehlende Durchschlagskraft im Angriff, einige Fehler im Abwehrverhalten und nicht zu letzt auch die Ausfälle von Spielern nicht kompensieren. Zu allem Unglück hat sich Enrico während des Spiels auch noch das Handgelenk gebrochen, was die Niederlage natürlich völlig in den Hintergrund treten lässt.

 

Was Positives noch zum Schluss: hervorzuheben wäre das Zusammenspiel nach vorne, das bis vor das Tor sehr gut klappte. Die Chance auf Wiedergutmachung gibt es am Samstag beim TV Möglingen 1.

 

Also, auf geht`s und gute Besserung Enrico!

Es spielten: hintere Reihe: Firat Bözkurt,  Philipp Posern,  Maik Bölling, Alessio Lorefice, Enrico Volpp,  Melvin Seidl, Luis Nahr, Fabian Berloger, Richard Link

Vordere Reihe: Noah Gotthardt, TS Adrian Renner, Malte Bender

 

Thomas Gotthardt

U13/U12-Junioren

Unglückliche Niederlage gegen DJK Ludwigsburg I

 

Am Samstag hatten die D-Junioren den Spitzenreiter DJK Ludwigsburg I zu Gast.

 

Bei herrlichem Fussballwetter sah man von Anfang an, dass sich die Mannschaft einiges vorgenommen hatte. Von Beginn an wurde um jeden Ball gekämpft und es entwickelte sich eine spannende, von Taktik geprägte Partie. Unsere Jungs konnte gegen die Ludwigsburger sehr gut mithalten und nutzten dann auch einen Torwartfehler der Gäste zum 1:0 durch Louis aus. So stand es auch beim Halbzeitpfiff und diese Führung war durchaus verdient, da man sehr kompakt stand und dadurch der Gegner keine einzige nennenswerte Gelegenheit hatte, um auszugleichen.

 

In der zweiten Halbzeit erhöhte Ludwigsburg dann zwar den Druck, ohne aber zwingend zu sein. Wir konnten immer sehr gut dagegenhalten und es zeichnete sich keinerlei Gefahr für unser Tor ab. Leider kam es dann aber doch anders,wie es der Spielverlauf vermuten ließ. Ein Missverständnis in der Abwehr wurde vom Gegner eiskalt ausgenutzt und schon stand es 1:1. Durch diesen Ausgleich angespornt, warfen die Ludwigsburger noch einmal alles nach vorne. Aber auch unsere Jungs erspielten sich noch Chancen, wobei die nötige Durchschlagskraft im Abschluss fehlte. So kam es, wie es im Fussball eben manchmal läuft. Als alle schon mit einem Unentschieden gerechnet hatten, fiel der Siegtreffer zum 1:2 für die Gäste. Die Ludwigsburger nutzten ein gehöriges Durcheinander in unserer Abwehr aus und konnten so zwei Minuten vor dem Abpfiff den Ball ins leere Tor schieben.  So haben sich unsere Jungs leider nicht für eine sehr gute und engagierte Leistung belohnt. Aber natürlich lässt sich auf diese Leistung sehr gut aufbauen und man kann optimistisch den nächsten Spielen entgegenschauen.

Angesichts der gezeigten Leistung gab es zufriedene Gesichter, trotz knapper Niederlage

Es spielten: hintere Reihe: Noah Gotthardt, Enrico Volpp, Firat Bözkurt, Alessio Lorefice, Maik Bölling, Philipp Posern, Tobias Diers

Vordere Reihe: Louis Zinn, Luca Pientsch, Lukas Fuchs, Maxim Wegner, David Benninger, Richard Link

Auf dem Bild fehlt Melvin Seidl.

 

Thomas Gotthardt

U13/U12-D– Junioren

Kantersieg in Tamm

 

Einen ungefährdeten Erfolg fuhr das D-Junioren-Team in seinem zweiten Saisonspiel beim VfB Tamm 2 ein.

 

Nach der schlechten zweiten Halbzeit im ersten Spiel in Kornwestheim waren die Jungs von Anfang an auf Wiedergutmachung aus und ließen Ball und Gegner laufen. Zur Pause hieß es schon 6:0 und der Gegner hatte nicht ein einziges Mal unseren TS Adrian geprüft.

 

In der zweiten Halbzeit legten unsere Jungs noch eine Schippe drauf und erzielten weitere acht Tore gegen hoffnungslos überforderte Tammer, die mit einem direkten Freistoß noch zum Ehrentreffer kamen. Zahlreiche Pfosten- und Lattentreffer und ein verschossener Neunmeter hätten das Torekonto noch erhöhen können, aber auch das 14:1 tut dem Torverhältnis nach der hohen Niederlage im ersten Spiel natürlich sehr gut.

 

Was dieses Ergebnis wert ist, wird sich am Samstag zeigen, wenn der Spitzenreiter DJK Ludwigsburg 1 nach Pleidelsheim kommt.

 

Für den GSV trafen: Philipp 4x, Melvin 2x, Enrico 2x, Alessio 2x, Fabian 2x, Tobias 1x, 1 Eigentor.

Es spielten: hintere Reihe: Richard Link, Philipp Posern, Enrico Volpp, Tobias Diers, Melvin Seidl, Firat Bözkurt, Maik Bölling, Allesio Lorefice

vordere Reihe: Malte Bender , David Benninger, Fabian Berloger, TS Adrian Renner, Luis Nahr

 

Thomas Gotthardt

U13/U12-Junioren - 01.10.2016

Leistungsvergleich

 

Am vergangenen Samstag kam es auf dem Sportplatz in Pleidelsheim zu einem Leistungsvergleich der U13 Teams vom GSV Pleidelsheim, der SGM Höpfigheim / Grossbottwar und der TSG Steinheim.


In der ersten Partie unterlag der GSV nach einer kämpferisch und läuferrich starken Leistung der eine Spielklasse höher spielenden TSG aus Steinheim mit 0:3. Trotz vieler guten Paraden unseres  Torwarts, und sehr hohem Einsatz des Teams, musste man sich letztendlich einem spielerisch und körperlich überlegenem Gegner geschlagen geben.


Die zweite Begegnung gewann die TSG ebenfalls souverän mit 6:0 gegen die doch sehr überforderte SGM Höpfigheim / Grossbottwar.


In der abschließenden Partie gegen die SGM Höpfigheim / Grossbottwar verlor man eine auf Augenhöhe geführten Begegnung mit 1:3. Obwohl man taktisch umstelle, und der körperliche Einsatz nochmals gesteigert wurde, verließ man abermals den Platz als Verlierer.


Zurzeit fehlen uns einfach  noch die spielerischen Akzente. Aber wir befinden uns noch in der Anfangs- und Findungsphase der neuen Saison. Deshalb heißt es üben, üben und nochmals üben!


Da man aber bei diesem Leistungsvergleich auf einige Stammkräfte verzichten musste, lässt das Gezeigte doch auf bessere Ergebnisse hoffen.


Es spielten: Maxim TS, Adrian TS, Firat, Lukas, Enrico, David, Richard, Fabian, Maik, Philipp, Louis, Luis, Malte, Alessio und Samuel

 

Frank Blees

U13/U12-Junioren - 17.09.2016

Rundenauftakt in Kornwestheim

 

Einen denkbar schlechten Auftakt der Runde erwischten die D-Junioren beim SV Salamander Kornwestheim II.

 

War man in der ersten Hälfte noch auf Augenhöhe mit dem Gegner, was sich in einem 1:1 (Tor zum Ausgleich durch Philipp) auch zeigte, wurde die Mannschaft nach dem 1:2 kurz nach dem Wiederanpfiff völlig aus der Bahn geworfen. Unverständlicherweise ergaben sich unsere Jungs ohne nennenswerte Gegenwehr einem keineswegs übermächtigen Gegner und verloren mit einem auch in der Höhe völlig verdienten 1:9. Allerdings wurde auch deutlich, dass es nicht möglich ist, den Ausfall einer Reihe von Spielern zu kompensieren.

 

Da wir nächsten Samstag spielfrei haben, besteht leider erst in zwei Wochen die Möglichkeit der Wiedergutmachung. Bis dahin heißt es: Trainieren, trainieren…

Vor dem Spiel noch voller Hoffnung……

 

Es spielten:

hintere Reihe: Firat Bozkurt, Luis Nahr, Alessio Lorefice, Louis Zinn, Melvin Seidl, Philipp Posern, Tobias Diers, Samuel Forciniti

vordere Reihe: Malte Bender, Adrian Renner, Lukas Fuchs, MaximWegner (TS), Noah Gotthardt, Atakan Erdoganli.

 

Thomas Gotthardt

U13/U12-Junioren
Internationales Fußballturnier in Besigheim und Pleidelsheim

VfB Stuttgart, FC Bayern München, FC Augsburg, Karlsruher SC, Arminia Bielefeld, Racing Straßburg, FC St. Gallen und viele andere hochklassige Mannschaften und mittendrin - unsere Jungs vom GSV. Am Samstag und Sonntag konnte sich unser Team mit zahlreichen Hochkarätern und umliegenden Vereinen beim 1. Internationalen D-Junioren-Fußball-Turnier um den Kreissparkassen-Cup messen.
 
In 6 Gruppen mit je 6 Mannschaften startete das Turnier am Samstag in Besigheim und wurde am Sonntag mit der Gold- und Bronzerunde in Besigheim und der Silberrunde in Pleidelsheim fortgesetzt. Ein Traumlos zog dabei der GSV, der mit dem FC Bayern München, Racing Straßburg, RW Essen, TSV Schott Mainz und Besigheim 1 eine Hammergruppe zugelost bekam.

Starten mussten unsere Jungs gegen Besigheim 1. In einem spannenden und ausgeglichenen Spiel trennte man sich 0:0. Anschließend ging es bei hochsommerlichen Temperaturen Schlag auf Schlag. Die Gegner aus Essen (0:5), Mainz (0:4) und Straßburg (0:6) waren natürlich die erwartet starken Gegner und unsere Mannschaft musste drei Niederlagen hinnehmen.

Bemerkenswert war dann allerdings die Leistung, die unsere Jungs und die Trainer Frank und Musti nach diesen vier kräfteraubenden Partien am späten Nachmittag im letzten Gruppenspiel ablieferten. Gegen den FC Bayern München zeigten sie eine taktisch und kämpferisch hervorragende Leistung, denn, die Bayern taten sich richtig schwer! Erst in der neunten von 20 Spielminuten gelang ihnen der erste Treffer! Die technisch und spielerisch natürlich überlegenen Münchner rannten sich immer wieder in unseren Abwehrreihen fest oder konnten ihre Chancen nicht nutzen, wenn sie doch einmal durchgekommen waren. Dass die mit Ballack-Sohn Jordi angetretenen Bayern dann noch 4 weitere Tore nachlegten, konnte diese Leistung des GSV nicht mehr schmälern. Super gemacht, Jungs! Eine nette Geste war dann das gemeinsame Foto nach Spielende, auf dem man nur strahlende Gesichter sieht.

 
Kurz darauf gab es dann das nächste Mannschaftsbild mit den Spielern und Trainern vom FC St. Gallen aus der Schweiz, die für eine Nacht unsere Gäste waren. Davor war jedoch noch ein Grillabend am Sportplatz in Pleidelsheim angesagt, bei dem sich die Jungs näher kennenlernen konnten, es interessante Gespräche mit den Schweizer Trainern gab und natürlich auch gekickt wurde.
 
Am Sonntagmorgen hieß es dann auch schon wieder Abschied nehmen, da St. Gallen das Turnier in Besigheim fortsetzen musste und unser Team natürlich in Pleidelsheim spielte.
 
Los ging es dann mit dem Spiel gegen Steinheim. Die Jungs waren noch nicht richtig wach, konnten aber ihre einzige richtige Chance nutzen, als Enrico zum 1:0 in der 14. Minute traf. Zwei Minuten vorher hielt unser Torwart Adrian einen Handneunmeter und hielt uns so im Spiel. Das war sehr effektiv!
Anschließend spielten wir gegen den SV Gablitz aus Österreich. Hier konnten wir leider nicht an die guten Leistungen anknüpfen und verloren verdient mit 0:4 gegen die starken Österreicher. Auch gegen den Berliner AK konnten wir nicht mithalten und verloren auch dieses Spiel mit 0:4. Somit waren wir in unserer Vierergruppe Dritter geworden und spielten im Spiel um Platz 9 noch einmal gegen die Steinheimer, die für eine nicht mehr angetretene Mannschaft aufgerückt waren. Die Partie entwickelte sich zu einem spannenden Schlagabtausch, der aber ohne Tore endete. Somit musste ein Neunmeterschießen die Entscheidung treffen. Da wir das letzte Mal am Titisee ein Neunmeterschießen gewonnen hatten, gingen unsere Jungs und die Trainer zuversichtlich ans Werk.
Am Ende hatten wir das Glück wieder auf unserer Seite. Da bei uns nur Tobias und Noah trafen, die Steinheimer aber nur einen Ball im Kasten unterbringen konnten, da Maxim im Tor zweimal super gehalten hatte und zwei Bälle das Tor erst gar nicht trafen, konnten sich die Spieler, Trainer und Fans über den neunten Platz bei der Silberrunde freuen. Dieser 9. Platz bedeutete in der Endabrechnung einen 29. Platz bei 36 angetretenen Mannschaften. Ein durchaus respektabler Platz. Allerdings muss auch erwähnt werden, dass die gezeigten Leistungen unserer Jungs doch sehr durchwachsen waren. Bei einigen fehlte oft die richtige Einstellung den technisch überlegenen Gegner mit der nötigen entschlossenen Kampf- und Einsatzbereitschaft entgegenzutreten. Zu oft wurden die Gegner nur aus sicherer Entfernung beim Kombinieren beobachtet, anstatt sie zu attackieren. Das Spiel gegen die Bayern hat gezeigt, dass so etwas in einem gewissen Rahmen möglich ist.
 
Die Bayern belegten übrigens den 7. Platz. Wahrscheinlich hatten unsere Jungs sie einfach müde gespielt. Unsere Gäste aus St. Gallen kamen auf den 10. Platz. Turniersieger wurde Arminia Bielefeld, vor Mainz 05, dem VfB und dem KSC.
 
Ein großes Dankeschön gilt natürlich dem Organisationsteam um Erich, dem Festausschuss mit Brigitte und allen Helfern, die nach einer Woche Soccer-Camp nochmals alles für eine erfolgreiche Veranstaltung gegeben haben und so unseren D-Junioren dieses einmalige Erlebnis ermöglicht haben.
 

Ausblick: Am Samstag geht die Runde in Kornwestheim los und das Trainerteam wird sicherlich seinen Beitrag zu einem erfolgreichen Start beitragen, dass sie das von ihren Jungs ebenfalls erwarten liegt auf der Hand. Also, auf geht`s!

Unsere Gäste aus St. Gallen

Gruppenfoto mit dem FC Bayern München

Es spielten: Richard, Enrico, Luis, Allesio, Maik, Noah, Philipp, Tobias, Melvin, Fabian, Louis, TS Adrian, David, TS Maxim und Lukas.
 

Thomas Gotthardt
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© GSV Pleidelsheim e.V Abteilung Juniorenfußball_2007/2017