Kooperation GSV Pleidelsheim und TuS Freiberg:

Im Rahmen der seit 2015 bestehenden Kooperation im Juniorenbereich der beiden Vereine berichten wir an dieser Stelle auch von den Spielen der F-Junioren des TuS Freiberg

F2-Junioren  (Jahrgang 2010) - 03.03.2018
Hallenspieltag

 

Mit dem Hallenspieltag in der Stadthalle endet nun auch die Hallenrunde für die Jungs der Trainer Michel Zimmer und Fabian Steinbrenner. Die Mannschaft war wieder gefordert, sie ging vormittags und nachmittags in derselben Besetzung an den Start.

 

Gegen spielstarke Mannschaften des Jahrgangs 2009 zog man den Kürzeren, in den anderen Spielen war man auf Augenhöhe oder sogar etwas stärker als der Gegner.

Leider trat ein neues Problem auf: Beste Tormöglichkeiten wurden teilweise kläglich vergeben, so dass man in diesen Spielen eine Reihe torloser Unentschieden erreichte.

 

Nur einmal gelang Jona ein Treffer, so dass es zu einem Sieg reichte.

 

Jetzt ist Torschusstraining angesagt und im Feld sind die Tore ja auch wieder größer!

 

 Für den TUS spielten: Leonid, Mirko, Jona, Jonas, Tom, Ivan, Antonios, Noah, Niki

 

Fabian Steinbrenner - Trainer F2-Junioren

F2-Junioren - 25.2.2018
WFV-Spieltag 

 

Nach bislang schwacher Hallenrunde konnten die Jungs einen guten Auftritt beim Spieltag in der Stadthalle hinlegen. Außergewöhnlich stressig war es für die F2-Junioren, da die Mannschaft gleich in beiden Gruppen an den Start ging und so doppelt so viele Spiele (insgesamt 8) als die anderen Mannschaften an diesem Sonntagvormittag zu absolvieren hatte.

 

Die Mannschaft war von Trainerteam Michel Zimmer/Fabian Steinbrenner gut eingestellt worden und konnte die Vorgaben der Beiden auf dem Feld umsetzen. Die Mannschaft konnte bei gegnerischem Ballbesitz mehr Druck ausüben und zwang so die Gegner zu Fehlern, dies wirkte sich auch positiv auf die Defensive aus, so musste Torwart Leonid erst im vierten Spiel das erste Mal hinter sich greifen.

 

Viel Sicherheit gaben der Mannschaft der starke Leonid im Tor und David als Abwehrchef, der viele Angriffe der Gegner bereits frühzeitig unterbinden konnte. Schön zu sehen war es, dass die Jungs vom TUS gemeinsam als Mannschaft kämpften und sich dadurch dann auch schnell Erfolge einstellten.

 

Torschützen waren Tom (2), Jona und Jonas.

 

In den letzten beiden Spielen ging den Jungs dann etwas die Kraft aus, diese beiden Spiele gingen dann verloren, so dass man mit 2 Siegen, 3 Unentschieden und 3 Niederlagen den Spieltag beendete.

 

Für den TuS spielten:

Leonid, David, Mert, Jona, Jonas, Tom, Samuel, Noah, Antonios

 

Fabian Steinbrenner

F1-Junioren - 03.02.2018
3. Platz beim VR-Hallencup des GSV Pleidelsheim

 

Am vergangenen Samstag waren wir mit zwei Mannschaften beim stark besetzen Turnier unseres Kooperationspartner GSV Pleidelsheim vertreten. Mit viel Elan sollte es in die Gruppenspiele gehen, es zeigte sich aber schnell, dass die 2. Mannschaft heute nicht mit der notwendigen Einstellung in die Spiele ging und so sieglos nach der Vorrunde ausschied.

 

Erfolgreicher war die erste Mannschaft, die nach 3 Siegen gegen TSG Backnang, SGV Freiberg und FV Markgröningen und einer Niederlage gegen VfB Neckarrems (Turniersieger) ins Halbfinale einzog. Hier wartete mit dem TSV Schmieden ein starker Gegner, am Ende verlor man etwas unglücklich nach 2 Fehlern mit 0:2 und zog so ins kleine Finale ein.

Nach kurzer Pause und mit etwas Wut im Bauch ging es gegen den SV Leonberg-Eltingen. Es entwickelte sich von Anfang an ein Spiel auf Augenhöhe, doch durch individuelle Fehler musste die Mannschaft 2 Mal einem Rückstand hinterherlaufen. Den schönsten Spielzug des Tages konnte Luis zum zwischenzeitlichen 1:1 verwerten. Mit viel Kampf und Einsatz gelang Jannik kurz vor Schluss der viel umjubelte Ausgleich zum 2:2 Entstand. Es ging also in‘s 9m Schießen. Jeweils 3 Schützen mussten antreten. Hier zeigt Chris, warum man ihn auch 9m-Killer nennt. Bereits der erste Schuss konnte abgewehrt werden. Mika, Jannik und Tom verwandelten ihre 9m zielsicher und der 3. Platz war gesichert. 


Bei der Siegerehrung war dann die Freude groß, letztendlich einen prima 3. Platz erreicht zu haben.

 

Es spielten: Chris Balb, Jannik Elbl, Lukas Geusen, Luis Maser, Philipp Koch, Mika Nonnenmann, Tom Reuschenbach, Zübeyr Tatli, Moritz Hoppe, Julian Reimer, Lukas Bölke, Nils Witzgall, Janne Voltzer, Abdu Telli, Efe Sahin.

 

 

by Mark Schäufele-Theisen

F1/F2 - 28.01.2018
Hallenturniere in Freiberg und Tamm

 

Viel vorgenommen hatten sich die Jungs für das Turnier beim Nachbarverein SGV Freiberg, doch nach krankheitsbedingten Absagen stand man ohne Torwart und mit nur einem Auswechselspieler da. Man konnte auch niemanden mehr nach nominieren, da eine weitere Mannschaft zur gleichen Zeit bei VfB Tamm zum Turnier geladen war.

Zu allem Übel kam dann noch die kurzfristige Turnierplanänderung. Anstatt drei Spiele, hatte man nun sechs Spiele jeder gegen jeden zu absolvieren.

Trotz allem bot man im ersten Spiel, dem späteren Turniersieger SV Böblingen (6 Siege) bis zum Schluss Paroli und verlor denkbar knapp mit 1:2.

Für das 2. Spiel fiel dann auch noch Spielführer Jannik krankheitsbedingt aus. Es zeigte sich, dass es an diesem Tag mit Rundumbande und 12 Minuten Spielzeit ohne Auswechselspieler nicht ging und man verlor das 2. und 3. Spiel klar. Im 4. Spiel konnten wir dann Nils noch kurzfristig aktivieren. Voller Elan ging es gegen die Spvgg Bissingen, welche wir nach tollem Spiel mit 6:1 schlagen konnten. Im 5. und 6. Spiel merkte man Kräfteverschleiß der ersten Spiele dann deutlich.

 

Am Ende war die Enttäuschung über den 6. Platz groß, doch die Jungs hatten bis zum Schluss gekämpft, sind als Mannschaft aufgetreten und haben teilweise mit schönen Spielzügen für Szenenbeifall gesorgt.

 

Es spielten: Jannik Elbl, Mika Nonnenmann, Lukas Geusen, Oliver Mayer, Rosario Illardi, Sam Theisen, Nils Witzgall.

 

Mark Schäufele-Theisen

 

 

Zur gleichen Zeit war der zweite Teil der Mannschaft in Tamm beim alljährlichen „Soccer-Cup“ aktiv. Für die Jungs noch ein wenig ungewohnt, war ein spezieller Turniermodus mit einer Vor- und Zwischenrunde. Noch etwas verschlafen startete die Mannschaft in ihr erstes Vorrundenspiel gegen den VfB Tamm l, welches leider knapp mit 3:2 verloren wurde (Tore Luis + Moritz). So waren die Jungs direkt im zweiten Vorrundenmatch gefordert. Es ging gegen den vermeintlich schwächsten Gegner in dieser Gruppe, den TSV Asperg ll. Mit viel Kampf und Wille siegten die Jungs verdient mit 2:1 (Tore 2x Efe). Um in die Zwischenrunde einzuziehen brauchte man im letzten Vorrunden Spiel einen Sieg gegen den FSV 08 Bissingen. Durch die beste Leistung am heutigen Samstag löste man das Ticket für die Zwischenrunde und gewann mit 1:0 (Tor Ardit).

In einem packenden ersten Spiel in der Zwischenrunde trennte man sich 0:0 gegen die SGM Reutlingen Juniors. Im Zweiten, sowie entscheidenden Spiel war man gegen den TSV Münchingen allerdings chancenlos und verlor mit 0:3.

 

Letztlich teilten sich die Freiberger Jungs den 5. Platz mit den Sportfreunden aus Großsachsenheim.

 

Es spielten: Chris Balb, Moritz Hoppe, Efe Sahin, Ardit Shkupolli, Julian Reimer, Luis Maser, Simon Schuricht, Tim Urbanus.

 

Julian Dicks

TuS Freiberg F1/F2 – 03.12.2017
Dreifachauftritt endet mit drittem Platz beim Benzberg-Cup

 

Volles Programm für unsere Jungs am vergangenen Sonntag. Am Vormittag stand der WFV-Hallenspieltag in der heimischen Stadthalle auf dem Plan. Mit zwei Teams gingen wir in den Wettkampf, wobei hier auch vor allem unseren während der Saison hinzu gestoßenen Spieler ihren Premierenauftritt hatten. Die Resultate konnten sich unterm Strich sehen lassen. Mit 3 Siegen, 2 Remis und 3 Niederlagen konnte man eine ausgeglichene Bilanz vorzeigen.

 

Am Nachmittag war dann der andere Teil der Mannschaft zum Benzberg-Cup in Markgröningen geladen. Die Gruppenphase konnte mit 2 Siegen(3:0 Löchgau und 2:0 gegen Illingen) und einem Unentschieden(1:1 gegen Leonberg-Eltingen) als Tabellenerster abgeschlossen werden. Dies bedeutete auch gleichzeitig den Halbfinaleinzug.

In der Vorschlussrunde folgte dann eine bittere 0:4 Niederlage gegen den späteren Turniersieger Leonberg-Eltingen 2, die einfach wacher, aggressiver und hungriger agierten.

Spannend wurde es wieder im Spiel um Platz 3, das nach Siebenmeterschiessen gewonnen wurde. Gut dass hier am Trainingstag zuvor noch fleißig geübt wurde.

 

Es waren alle Kinder im Einsatz!

 

Fabian Bölke

F1/F2 – 26.11.2017
Jungs erst im Finale zu stoppen!

 

Das erste Hallenturnier der Saison bestritt unsere Mannschaft mit zwei Teams am vergangenen Sonntagnachmittag in Winnenden beim SV Breuningsweiler.

 

Während der TuS 2 sich mit drei Siegen und 2 unglücklichen Niederlagen knapp und leider etwas unter Wert nach der Vorrunde verabschieden musste, machten es die Kollegen etwas souveräner.

Der TuS 1 kombinierte sich sehr ansehnlich mit 4 Siegen und einem Remis sicher ins Halbfinale. Auch hier agierte man sehr zielstrebig und bezwang schließlich den FC Winnenden 2 mit 5:0. Im hochspannenden Finale gegen den FC Winnenden 1 musste man dann kurz vor der Schlusssirene das entscheidende 0:1 durch einen vermeidbaren Abspielfehler hinnehmen.

Das unglückliche Ende soll aber nicht über einen gelungenen Auftritt unserer Jungs hinwegtäuschen, die heute eben den zweitgrößten Pokal in die Höhe recken durften.

 

Im Einsatz waren für den TuS 1: Chris Balb (Tor), Jannik Elbl, Lukas Geusen, Mika Nonnenmann, Moritz Hoppe, Rosario Ilardi, Sam Theisen. Und für den TuS 2: Oliver Mayer (Tor), Alexander Basias, Ardit Shkupolli, Janne Volzer, Luis Maser, Lukas Bölke, Philipp Koch, Tom Reuschenbach.

 

Fabian Bölke

Jahrgang 2009 - F1 und F2
Heimspieltag in Geisingen bei strahlendem Sonnenschein

 

Besser hätten die Rahmenbedingungen für unsere Jungs beim letzten Spieltag des Jahres der WFV-FairPlay-Liga am vergangenen Sonntag nicht sein können. Wieder mit zwei Teams am Start präsentierten sich unsere Mannschaften von Anfang an als Einheit. Auch wenn es mit dem Zusammenspiel nicht immer zur Zufriedenheit der Trainer Mark, Max und Julian geklappt hat, so war der Siegeswille und Kampfgeist durchweg erkennbar. Bei nur einer Niederlage, standen schlussendlich noch drei Siege und vier Unentschieden unterm Strich. Besonders hervorzuheben waren Oli, der kurzfristig als Torspieler eingesprungen ist und seine Sache prima gemacht hat, Sam unser Jüngster, der nicht müde zu bekommen war und nebenbei noch dreimal eingenetzt hat und auch Tom, der mit vier Treffern erfolgreichster Torschütze des Tages war.

 

Ein herzlicher Dank geht auch an die helfenden Eltern, die bewirtet und Kuchen gebacken haben um somit die Jugendkasse zu füllen. Ein Beitrag der unverzichtbar für weiterhin gute Vereinsarbeit ist.

 

Für den TuS waren im Einsatz: Chris Balb, Luis Maser, Moritz Hoppe, Jannik Elbl, Mika Nonnenmann, Ardit Shkupolii, Sam Theisen, Oliver Mayer, Julian Reimer, Efe Sahin, Nils Witzgall, Tom Reuschenbach, Janne Volzer, Alexander Basias.

 

Fabian Bölke

Jahrgang 2009 - Marathonwoche für die F1 und F2

 

Gleich dreimal innerhalb von acht Tagen durften unsere Jungs in der WFV-FairPlay-Liga antreten.

Die Tour begann am 01.10. in Kleinsachsenheim, führte am 03.10. über Neckarweihingen nach Hohenhaslach am 08.10.2017.

 

Zusammenfassend wurden an die guten Leistungen im bisherigen Saisonverlauf angeknüpft und beide Teams sind in ihren jeweiligen Gruppen definitiv zu den stärksten Teams zu zählen. Bei den insgesamt 18 Spielen gewann man 12, bei 4 Remis und nur 2 knappen Niederlagen. Besonders das Zusammenspiel und die Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Kasten erfreute die Trainer und Eltern.

 

Wir sind stolz auch euch Jungs, macht weiter so.

 

Am kommenden Sonntag ab 10 Uhr dürfen unsere Nachwuchskicker dann auf dem heimischen Lugauf-Sportplatz zeigen was sie drauf haben. Über zahlreiche Zuschauer würden wir uns sehr freuen. Die Bewirtung am Spieltag wird keine Wünsche offen lassen.

 

Für den TuS waren im Einsatz: Alexander Basias, Ardit Shkupolli, Chris Balb, Efe Sahin, Eliano Schippert, Janne Volzer, Jannik Elbl, Julian Reimer, Leonard Fritz, Luis Maser, Lukas Bölke, Lukas Geusen, Mika Nonnenmann, Moritz Hoppe, Nils Witzgall, Oliver Mayer, Philipp Koch, Sam Theisen, Tom Reuschenbach.

 

 

Fabian Bölke

Jahrgang 2009 (F1 und F2) startet makellos in die Saison - 24.09.2017

 

Beim ersten Spieltag der WFV-FairPlay-Liga in Benningen bestätigten unsere Jungs beider gemeldeter Teams die positiven Trainingseindrücke der letzten beiden Wochen.

 

Bei den drei Siegen der F1 gegen sie Mannschaften vom FV Kirchheim I (3:0), FSV 08 Bissingen (2:0) und SV Germania Bietigheim I (3:0), hielt Torspieler Lukas Bölke durchweg seinen Kasten sauber. Nach vorne hin war man immer blitzgefährlich und zwang die drei Gegner jeweils verdient in die Knie. Erfolgreichster Torschütze des Tages war Mika Nonnenmann mit drei Treffern. 

 

Sogar noch torhungriger zeigte sich die F2 unter den beiden Nachwuchstrainern Julian Dicks und Max Görgens. So wurden die Teams vom FC Marbach II (9:0), TSV Kleinglattbach II (8:1) und TSV Kleinsachsenheim II (4:1) regelrecht vom Platz geschossen.  Einen Sahnetag erwischte hierbei allen voran Efe mit insgesamt acht (!) Toren.

 

Am nächsten Sonntag in Kleinsachsenheim und Dienstag in Neckarweihingen warten bereits die nächsten Gegner auf unsere Jungs.

 

Im Einsatz waren für die

 

F1: Lukas Bölke (Torspieler), Luis Maser (2 Tore), Sam Theisen (1), Mika Nonnenmann (3), Lukas Geusen (1), Moritz Hoppe (1).

 

F2: Eliano Schippert (Torspieler), Efe Sahin (8 Tore), Ardit Shkupolli (7), Oliver Mayer (2), Julian Reimer (2), Alexander Basias, Janne Volzer (1).

 

Fabian Bölke

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© GSV Pleidelsheim e.V Abteilung Juniorenfußball_2007/2017