U10-Junioren - 16.12.2018 

2. Platz beim Fair Play Hallenturnier der Spfr Neckarwestheim

 

Um möglichst vielen Spielern beim letzten Hallenturnier des Jahres Spielpraxis zu ermöglichen, war unsere E2 am Sonntag mit einem 10er Kader zu Gast bei den Spfr Neckarwestheim.

 

Im ersten Spiel traft man auf die Eintracht aus Beilstein, welche mit 2:1 besiegt wurde. Ein guter Turnierauftakt im so wichtigen ersten Spiel. Nach kurzer Pause traf man auf den VFR Großbottwar und unsere Jungs ließen nichts anbrennen und gewannen überzeugend mit 2:0. Im dritten und letzten Vorrundenspiel und mit der Gewissheit bereits das Halbfinale erreicht zu haben, traf man auf die SGM Untergruppenbach. Wir bestimmten das Spiel von Anfang an und hätten mit noch mehr

Konzentration sicherlich das ein oder andere Tor mehr erzielen können. Am Ende stand es 3:0 und brachte somit den Gruppensieg.

 

Im Halbfinale wartet die Mannschaft des TSV Schwieberdingen. Es entwickelte sich ein Kampfspiel, da die Schwieberdinger leidenschaftlich verteidigten und unsere Jungs somit nur schwer ins Spiel kamen. Trotz zahlreicher Chancen wollte das Siegtor nicht fallen, somit kam es zur Verlängerung. 3 Minuten Höchstspannung, denn das Spiel nahm rasant an Tempo zu und es gab Chancen auf beiden Seiten auf das Siegtor. Unsere Jungs fighteten und wurden eine Minute vor Ende der Spielzeit für ihre Leistung belohnt, als eine Ecke so scharf hereinkam, dass sie zum 1:0 Siegtor abgefälscht wurde. Das Finale war erreicht.

Der Gegner hieß FC Union Heilbronn. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit dem besseren Ende für die Union aus Heilbronn, welche eine Unkonzentriertheit unserer Mannschaft zum 1:0 nutzte.

 

Nicht nur wenn man bedenkt das die Mannschaft in dieser Zusammenstellung zum ersten Mal spielte, war der 2. Platz eine prima Leistung und zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Am 06.01. geht es dann für unser Team zum nächsten Turnier nach Korntal.

 

Wir wünschen allen Fans, Freunden und Familien, die uns 2018 bei so vielen Spielen unterstützt haben, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Es spielten:

Chris Balb, Lukas Bölke (beide Torspieler), Jannik Elbl, Mika Nonnenmann, Luis Maser, Felipe Asanuma, Lukas Geussen, Julian Reimer, Efe Sahin und Sam Theisen.

 

Fabian Bölke

U10-Junioren - 09.12.2018
Hallenmeisterschaft 2018/19

 

Da jeder Verein nur eine Mannschaft melden kann und nur die ausrichtenden Vereine (SGM TuS Freiberg/GSV Pleidelsheim am 13.01.2019) die Möglichkeit zur Meldung einer zweiten Mannschaft haben, nutzte unsere E2 (Jg. 2009) die Möglichkeit zur Teilnahme an der Hallenmeisterschaft der E-Jugendmannschaften.

 

So bekamen wir es also mit dem jeweiligen ältern 2008er-Jahrgang zu tun. Die Zielvorgabe des Trainerteams war klar definiert, lernen und den Älteren Paroli bieten. Die Mannschaft zeigte bereits im ersten Spiel, welches ausgerechnet gegen unser E1 stattfand, eine tolle Leistung und musste sich nur knapp mit 0:1 geschlagen geben. Im zweiten Spiel gegen den TSV Ludwigsburg hielt man ebenfalls sehr gut mit, machte aber zu viele individuelle Fehler, welche der TSV 3 mal nutzte. Auf der Gegenseite konnte man keine der guten Chancen im Tor unterbringen und so hieß es am Ende 0:3.

 

Die Jungs wollten nun im dritten Spiel endlich ein Tor erzielen und da kam der GSV Höpfigheim gerade recht, man spielte eigentlich nur auf ein Tor und als der Ball zum 1:0 eingeschossen wurde, war der Jubel groß. Man siegte hochverdient mit 1:0, selbst der gegnerische Trainer beglückwünschte die Jungs zu der tollen Leistung.

Im vierten Spiel traf man auf den SGV Murr, der bislang alle Spiele gewonnen hatte. Wieder entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, leider brachte man sich durch zwei völlig unnötige Fehler auf die Verliererstraße und verlor am Ende trotz zahlreicher Chancen mit 0:2.

 

Im 5. und letzten Spiel traf man auf dem TSV Affalterbach. Die Mannschaft wollte unbedingt nochmals den Älteren ein Bein stellen und so legte man los wie die Feuerwehr und erspielte sich Chance um Chance, doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Affalterbach konnte in diesem Spiel keine einzige Torchance aufweisen und als dann der wohl schönste Spielzug des Nachmittages über vier Stationen direkt von Tom verwandelt wurde war der Jubel riesengroß. Am Ende fehlte ein Sieg zum Weiterkommen, doch alle waren sich einig eine tolle Mannschaftsleistung und richtig guter Fußball.

 

Wenn man bedenkt, dass auch unsere beiden „Youngster“ Tom und Sam aus dem 2010er Jahrgang unermüdlich rackerten und wir kein herausgespieltes Gegentor bekommen haben, kann man für das nächste Jahr gespannt sein. Auch wenn es am Ende nicht ganz für das Weiterkommen gereicht hat, sah man in strahlende Gesichter und das ist Fußball bei der SGM! Unserer E1 wünschen wir für das Halbfinale im Januar viel Erfolg!

 

Es spielten: Lukas Bölke (Torspieler), Mika Nonnenmann, Jannik Elbl, Tom Reuschenbach, Moritz Hoppe, Rosario Illardi, Luis Maser, Lukas Geusen und Sam Theisen.

 

Fabian Bölke

U11-Junioren - 20.10.2018
5.Spieltag E-Jugend in Freiberg gegen FV Markgröningen

 

Am letzten Spieltag diesen Jahres traf unsere SGM auf die Mannschaft aus Markgröningen. Auf Grund von Absagen durch Frieder und Leonard war der Trainer Uwe Schwarzenberger gezwungen, das am letzten Spieltag so erfolgreiche Spielsystem erneut umzubauen. Mit Annika in der zentralen Abwehr fand er einen Schlüssel zum Erfolg. Robin, aufgestellt in der Mittelstürmerposition, suchte und fand seine Aufgaben jedoch im Mittelfeld, die er sehr mannschaftsdienlich erfüllte.

Doch zunächst zum Spielgeschehen. Die Freiluftsaison sollte unbedingt mit einem 3-Punkte-Erfolg abgeschlossen werden. Beide Mannschaften fingen sehr verhalten an, während die SGM durch eine kompakte Spielweise den Erfolg suchte. Bereits in der 3.Spielminute erzielte der sehr spielfreudige Daniel nach Balleroberung in der gegnerischen Hälfte das 1:0. Das war die erste Torchance im Spiel und ließ auf mehr hoffen. Danach sahen wir eine sehr konzentriert und diszipliniert spielende Heimmannschaft, die sich in der 5. Minute nach Einwurf von Daniel und Verlängerung durch Robin eine Kopfballchance durch Mike erspielte. Das sah sehr gefällig aus, hinten kompakt und vorn mit Daniel und Mike, zwei sehr torgefährliche Stürmer. Es entwickelte sich ein gefälliges Spiel, meistens in der gegnerischen Spielhälfte, aber ohne zwingende Torchancen, wobei die Abwehrreihe mit Felix, Marcel und eben Annika nichts anbrennen ließ. Durch einen Freistoß in der 19.Minute konnte sich unser Torwart Matti mit einer guten Parade auszeichnen. Nach einer Ecke des Gegners in der 20.Minute holte sich Meo in der eigenen Hälfte den Ball, passte in die Spitze zu Daniel, der leider nur das Außennetz traf. Endlich wieder ein Zeichen unserer Mannschaft. In der 21. Minute dann ein Torschuss durch Felix nach Zuspiel von Meo, doch der gegnerische Torwart war zur Stelle. Es kam wieder Bewegung ins Spiel. In der letzten Spielminute der ersten Halbzeit spielte Matti einen langen Ball auf Felix der verlängerte weiter auf  Mike, der mit einem platzierten Flachschuss diesen sehenswerten Angriff über drei Stationen zum 2:0 Halbzeitstand abschloss.

Die zweite Halbzeit begann mit einer Drangperiode des Gegners. Trotzdem ergab sich in der 27. Minute aus einer Abwehraktion und Zuspiel auf Mike eine weitere Torchance für uns. Doch der Ball landete leider nur am Pfosten und der Nachschuss von Daniel parierte der Torwart. Dann endlich, in der 28.Minute holte sich Daniel den Ball in der eigenen Hälfte und vollendete nach einem Solo zum 3:0.  Es folgten wenig Torraumszenen, bis zur 34.Minute, als Robin nach einer Ecke von Mike den Ball knapp am Tor vorbei köpfte. In Minute 35, nach Einwurf von Thanos und Kopfballverlängerung von Robin, landete der Ball vor dem einschussbereiten Daniel, der auf 4:0 erhöhte.
Danach entwickelten sich mehrere Möglichkeiten für unsere Mannschaft. Dann, nach der 37.Minute und der Auswechslung von Annika und Robin gelang dem Gegner innerhalb kurzer Zeit zwei Tore und verkürzten so auf 4:2. Jetzt waren die Kicker aus Markgröningen am Drücker. Doch in der 40. Minute, nach Zuspiel von Mike und Torschuss von Daniel nutzte Meo den Abpraller zum 5:2. Die nächsten Aktionen hatten es in sich. So in der 41. Spielminute, als nach herrlichem Pass von Robin auf Meo der Ball leider nur am Pfosten landete und der Nachschuss von Robin knapp übers Tor flog. Gleich in der folgenden Szene erkämpfte sich Mike im gegnerischen Strafraum den Ball, der nur durch ein Foul zu bremsen war. Folgerichtig entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß, den unser Torwart Matti schießen durfte. Leider hielt der gegnerische Torwart den Ball und lenkt ihn zur Ecke. Diese Ecke, getreten von Mike wurde durch einen schönen Kopfball von Meo zum 6:2 verwandelt.

Anschließend glänzte wiederum Matti mit einer Glanzparade nach einem Abwehrfehler. Danach war in weiteren Aktionen der Gegner spielbestimmend und Matti stand immer mehr im Mittelpunkt des Spielgeschehens bis Daniel in der 45. Spielminute nach langem Ball von Thanos zum vierten Mal einnetzte - eine ausgezeichnete Torquote. Den Schlusspunkt setzte in der letzten Spielminute Thanos mit einem Fernschuss zum 8:2 Endstand.

Letztendlich sahen wir eine munter aufspielende TuS/GSV-Mannschaft, die völlig verdient auch in dieser Höhe gewonnen hat. Glückwunsch an den Trainer Uwe Schwarzenberger und an die gesamte Mannschaft, die heute auf jeder Position zu überzeugen wusste.

Wir, die SGM TuS/GSV I konnten unsere Qualirunde mit 9 Punkten und 23:12 Toren mit dem 3. Platz beenden. Eine sehr gute Platzierung, wenn man bedenkt das die Kinder erst seit ca. 7 Monaten als Mannschaft zusammenspielen.

Mir persönlich hat es sehr viel Spass gemacht die Kinder in der Vorrunde zu trainieren. Auf diesen Weg möchte ich mich bei allen Kindern die so toll mitgemacht haben bedanken, ebenso ein Dank an die Eltern die mich immer unterstützt haben und zahlreich an Spielen und Turnieren vertreten waren. Ich hoffe auf eine lange Zusammenarbeit mit euch allen.

Es spielten: Matti Hirsch (Tor), Annika Pauer, Thanos Karagiannis, Robin Lohmüller, Mike Schwarzenberger, Felix Lomprich, Meo Starzmann, Marcel Bäuerle, Daniel Heine

 

Uwe Schwarzenberger

U10-Junioren – 20.10.2018
E2 - 6:3-Sieg gegen FV Markgröningen

 

Am Samstag trafen unsere Jungs im Spitzenspiel Erster gegen Zweiter auf den FV Markgröningen. Das Spitzenspiel sollten sich zu einem wahren Krimi entwickeln, vor allem in Halbzeit 1 ging es hin und her. Unsere Mannschaft war von Anfang an wach und legte los wie die Feuerwehr. Nach einem tollen Treffer durch Luis ging man verdient mit 1:0 in Führung, kurz darauf folgte durch Rosario das 2:0. Markgröningen machte nun mächtig Druck und konnte zum 2:2 ausgleichen. Eine Ecke von Sam, verwandelte Lukas per Kopfball zum 3:2. Doch Markgröningen konnte wieder ausgleichen. Da beide Mannschaften sehr offensiv agierten, ging es nun hin und her. In der 17. Spielminute gingen wir dann durch einen 20m Schuss von Felipe mit 4:3 in Führung. Was für ein Spiel. Kurz vor der Pause verwandelte wiederum Felipe einen Freistoß direkt und so gingen wir mit 5:3 in die Halbzeitpause.

 

Und die Pause war bitter nötig, denn das Laufpensum der 1. Halbzeit war enorm. Gestärkt und mit neuer Taktik ging es dann in Halbzeit 2. Das Trainerteam stellte nun die Abwehr auf eine Dreierkette um. Dies zeigte Wirkung, denn Markgröningen hatte plötzlich weniger Platz deren Spiel aufzuziehen und mit Chris im Tor hatte wir an diesem Tag einen überragenden Rückhalt, der alle Chancen zu Nichte machte. Die Jungs kämpfen nun um jeden Meter und man lies sich auch nicht durch die aggressive Spielweise und die aufkommende Hektik des Gegners aus dem Konzept bringen. Zwangsläufig eröffnete sich uns nun die eine oder andere Konterchance, die jedoch teilweise überhastet vergeben wurden. Als dann aber Mika in der 42. Minute zum 6:3 einschoss war der Jubel groß, denn Markgröningen resignierte nun auch sichtlich und hatte auch läuferisch unseren Jungs nichts mehr entgegenzubringen.

 

Der Jubel beim Schlusspfiff war natürlich groß, denn man hatte nicht nur das 5. Spiel in Folge gewonnen, sondern auch in der Art und Weise als Mannschaft überzeugt und somit verdient die Staffel als Tabellenerster abgeschlossen. Jungs macht weiter so!

 

Es spielten:

Chris Balb (TS), Ardit Shkupolli, Felipe Asanuma (2), Jannik Elbl, Luis Maser (1)
Lukas Geusen (1), Mika Nonnenmann (1), Moritz Hoppe, Rosario Ilardi (1), Sam Theisen.

 

Fabian Bölke

U10-Junioren - 20.10.2018
E3: Niederlage gegen den FV Löchgau

 

Um den zweiten Platz spielten unsere E3-Jungs am vergangenen Samstag auf heimischen Geläuf gegen den starken FV Löchgau III.
 

Von der Außenseiterrolle wollte unsere Mannschaft zu Beginn des Spiels nichts wissen und machte mit Kampf- und Laufbereitschaft die technischen Vorteile der Löchgauer wett. Zweimal ging man durch die Tore von Efe und Alex in Führung. Zur Halbzeit hieß es schließlich 2:2.

Unmittelbar in den ersten Minuten nach Wiederanpfiff brachte man sich dann um den Lohn der aufopferungsvoll gespielten ersten Halbzeit und kassierte gleich 3 Gegentreffer nacheinander. Etwas geknickt fand man erst dann wieder zum eigentlichen Leistungsvermögen zurück. Leider vergab man die sich bietenden Torchancen etwas zu leichtfertig. Hinten musste man nun zwangsläufig aufmachen um in der Offensive mehr riskieren zu können. Es fielen aber nur noch zwei weitere vermeidbare Gegentore, so dass sich das Ergebnis dann mit 2:7 doch klar liest. Wer das Spiel aber vor Ort verfolgt hat, stimmt zu, dass wir hier in Bezug auf die Leistung zu hoch verloren haben. Kopf hoch Jungs, es war trotzdem ein Fortschritt, weiter geht‘s!

 

Es spielten: Lukas Bölke, Taulant Sallanhi, Julian Reimer, Efe Sahin, Oliver Mayer, Tim Urbanus, Paul Graf, Sharvinn Poologan, Alexander Basias, Philipp Koch.

 

Fabian Bölke

U11-Junioren – 13.10.2018
4.Spieltag MTV Ludwigsburg - SGM TuS/GSV

 

Am Samstag bei herrlichem Wetter spielte das TEAM 1 der SGM ihr 4.Pflichtspiel in Ludwigsburg gegen MTV.


Nach bereits zwei verlorenen Spielen stellte der Trainer Uwe Schwarzenberger das Spielsystem um, um endlich wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden. Gleich von Beginn an zeigte die Mannschaft ihren Willen hier zu gewinnen. So erspielte sie sich bereits in den ersten Minuten klare Torchancen, die kläglich im Sturm vergeben wurden. Das ließ uns nicht entmutigen und es entwickelte sich ein munteres Spiel auf Augenhöhe. Dann war es endlich so weit. In der 6.Minute versenkte Mike nach schönem Zuspiel von Robin den Ball im gegnerischen Tor. Aber bereits eine Minute später nach einem Abwehrfehler erzielte der MTV das 1:1. Unsere Abwehr war heute nicht die sicherste, das hat sich im weiteren Spielverlauf bestätigt. Doch das Mittelfeld-Duo mit dem offensiven Robin und eher defensiven Leo brachten den Gegner das ein oder andere Mal mit klugen Pässen in Verlegenheit, wie in der 11.Minute, als erneut Mike nach tollem Pass von Leo, der den Angriff des Gegners abfing, das 1:2 erzielte. Das sollte unseren Jungs Sicherheit geben. Es ergaben sich weitere hochkarätige Torchancen, wie durch Felix, dessen Schuss kurz vor der Linie von einem gegnerischen Spieler entschärft wurde. Die anschließende Ecke, getreten von Meo verwandelte Robin mit einem sehenswerten Kopfball zum 1:3. In der 13. Minute wieder eine Riesenchance durch Meo, der den Ball über den Torwart lupfte und nur knapp das Tor verfehlt. In der Endphase der ersten Halbzeit kam es durch halbherziges Defensivverhalten zu einigen Aktionen der gegnerischen Mannschaft, die durch einen langen Ball, gespielt vom Torwart auf dem Stürmer, der zum 2:3 vollendete, sich zurück ins Spiel brachten.

 

Aber unsere Mannschaft stellte direkt nach dem Wiederanpfiff nach Pass von Felix in die Spitze auf Mike den Abstand wieder her und erhöhte auf 2:4 Halbzeitstand. Die zweite Halbzeit begann mit einigen sehenswerten Aktionen auf beiden Seiten, ehe Daniel in der 29.Minute nach Fehlpass des Gegners auf 2:5 erhöhte. Danach entwickelte sich das Spiel ausschließlich in der Hälfte des Gegners. So erzielte Meo nach klugem Zuspiel von Mike das 2:6 in der 39. Minute. Nur drei Minuten später traf Mike nach Zuspiel von Meo zum 2:7. In der 45. Minute nutzte der Gegner einen katastrophalen Fehlpass in unserer Abwehr und kam so zum 3:7. Das Spiel schien bereits gelaufen bis Robin in der letzten Minute zum Endstand von 3:8 traf. Eine geschlossene Mannschaftsleistung führte letztendlich zum verdienten Sieg.

 

Es spielten: Taulant Sallahi (Tor), Annika Pauer, Felix Lomprich, Daniel Heine, Frieder Cüppers, Meo Starzmann, Mike Schwarzenberger, Robin Lohmüller, Leonard Prengemann

 

Uwe Schwarzenberger

U10-Junioren - 13.10.2018
9:0-Sieg gegen den MTV Ludwigsburg

 

Unsere E2 traf am Samstag auf den bis dahin sieglosen MTV Ludwigsburg. Trotzdem wollte man den Gegner auf keinen Fall unterschätzen und spielte von Anfang an konzentriert. Allerdings benötigten wir einen direkt verwandelten Eckstoß zur 1:0 Führung, gegen einen Gegner der sich vor allem auf die Defensive konzentrierte. Im ersten Durchgang fehlte den Spielzügen die letzte Konsequenz, trotzdem gingen wir mit einer hochverdienten 3:0 Führung in die Pause.

 

Nach der Pause zeigte die Mannschaft ihr wahres Gesicht und nutzte endlich die Räume die der Gegner anbot. Allerdings wurde auch auf beiden Seiten je ein Strafstoß verschossen. Die Tore fielen aber zwangsläufig, da der Gegner nun auch läuferisch nichts mehr entgegenzusetzen hatte. Bis kurz vor Ende stand es 7:0, als das bis dahin schönste Tor des Tages fiel. Eine Kombination über 5 Stationen im Direktspiel, welche Jannik zum umjubelten 8:0 einschoss. Mit dem Schlusspfiff fiel dann durch den zweiten Strafstoß noch das 9:0. Letztendlich ein nie gefährdeter Sieg.

 

 

 

Am nächsten Samstag kommt es dann zum Endspiel um den Staffelsieg gegen den FV Markgröningen auf dem heimischen Lugauf. 

 

Es spielten: Chris Balb (TS), Ardit Shkupolli, Felipe Asanuma(1), Jannik Elbl(3), Luis Maser, Lukas Geusen(3), Mika Nonnenmann(1), Moritz Hoppe, Rosario Ilardi, Sam Theisen(1).

 

Fabian Bölke

U11-Junioren - 06.10.2018
FSV Oßweil 1 – SGM TUS / GSV 3:1

 

Am Samstag fuhren wir zum Tabellenführer nach Oßweil um dort möglichst 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen.

 

Das Spiel begann gleich so wie wir uns das vorgestellt hatten. Mike Schwarzenberger schnappte sich in Minute 2 in der eigenen Hälfte den Ball und sprintete aufs gegnerische Tor zu, weder 2 Oßweiler Abwehrspieler noch der Torwart konnten ihn vom ersten Tor abhalten.

 

Danach verlief das Spiel erst mal wie in den Wochen zuvor, wir führen früh mit 1:0 und hören dann teilweise auf mit Fußball spielen. Zudem mussten wir einige sehr fragwürdige Schiedsrichter-Entscheidungen hinnehmen.

 

Noch in Halbzeit eine fingen wir uns das 1:1.

Das 2:1 bekamen wir dann durch einen Freistoß über den man sich wirklich streiten kann.

 

In Halbzeit 2 war es in der 39. Minute mal wieder ein sehr umstrittener Freistoß der zum 3:1 führte.

 

So endete das Spiel 3:1 für Oßweil.

 

Nächsten Samstag spielen wir gegen MTV Ludwigsburg und wollen dort den 3. Tabellenplatz festigen.

 

Es spielten:

Matti Hirsch, Marcel Bäuerle, Frieder Cüppers, Leonard Prengemann, Meo Starzmann, Robin Lohmüller, Felix Lomprich, Daniel Heine, Mike Schwarzenberger

 

Uwe Schwarzenberger

U10-Junioren - 06.10.2018
7:2 Sieg beim FSV Oßweil

 

Einiges vorgenommen hatte sich die E2 gegen den seitherigen Tabellenführer FSV Oßweil. Oßweil hatte bis dahin ebenfalls beide Spiele gewonnen und 19:0 Tore aufzuweisen! Die Jungs wollten dies unbedingt ändern und begannen druckvoll und gingen verdient mit 1:0 in Führung. Kurz darauf erzielte Oßweil den bis dahin überraschenden Ausgleichstreffer. Doch die Jungs spielten weiter ihr aggressives Pressing und überzeugten wieder durch hohe Laufbereitschaft. Die Tore in der ersten Halbzeit fielen zwangsläufig, denn Oßweil hatte der spielerischen Überlegenheit nichts entgegenzusetzen. Und so stand es zur Halbzeit 5:1 durch teilweise toll heraus gespielte Tore.

 

In Durchgang zwei beschränkte sich Oßweil auf das Verteidigen und es war nur schwer durchzukommen. Angriff um Angriff rollte auf das gegnerische Tor zu und der Torspieler hatte allerhand zu tun. Mit einem Kontertor konnte Oßweil auf 5:2 verkürzen, doch eine Minute später folgte der wohl schönste Angriff des Tages, den Sam mit einem tollen Solo abschloss. Kurze Zeit später viel dann noch das 7:2. Am Ende war der Jubel groß und auch das Trainerteam Julian, Max und Mark waren sich einig: Das war richtig guter Fußball.

 

Am nächsten Samstag geht es dann für die E2 weiter beim MTV Ludwigsburg, während die E3 gegen den Lokalrivalen SGV Freiberg III antritt. 

 

Es spielten: Chris Balb (TS), Ardit Shkupolli, Felipe Asanuma, Jannik Elbl, Luis Maser (1), Lukas Geusen (2), Mika Nonnenmann (2), Moritz Hoppe, Rosario Ilardi, Sam Theisen (2).

 

Fabian Bölke

U11-Junioren SGM TuS / GSV - 29.09.2018

Punktspiel gegen Poppenweiler

 

Bei perfektem Fußballwetter hatten wir letzten Samstag den SV Poppenweiler 1 bei uns am Lugauf zu Gast.

 

Durch die Niederlage im ersten Punktspiel mussten wir heute unbedingt 3 Punkte holen um noch oben dran zu bleiben. Zu Beginn hatten die Gäste einen leicht höheren Anteil am Spielgeschehen.

Jedoch konnte Mike Schwarzenberger uns in der 7.min in Führung bringen. Danach verlief das Spiel sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften hatten ihre Torchancen wobei wir uns mal wieder auf unseren hervorragenden Keeper Matti Hirsch verlassen konnten. In der 21.min war es mal wieder ein Eckball der zum 1:1 Gegentor führte. Aber schon mit dem direkten Anstoß brachte uns Robin Lohmüller wieder in Führung.

 

In Halbzeit 2 waren wir die klar überlegende Mannschaft auf dem Feld. Die Mannschaft ließ am heutigem Tag nichts anbrennen. So dauerte es nur bis zur 34.min bis Topscorer Mike nach Vorlage von Robin auf 3:1 erhöhte.

In Minute 46 erzielte Robin unser erstes Eckballtor per Kopf und verschaffte uns einen 3 Tore Vorsprung der aber schon 2 min später durch ein Gegentor wieder schrumpfte.

 

Am Ende zeigte unser Abwehrspieler und Kapitän Leonard Prengemann das die Abwehr nicht nur super verteidigen sondern auch Tore schießen kann. Der Ball senkte sich nach einem Freistoß an der Mittellinie direkt zwischen Latte und Torhüter ins Tor zum 5:2 Endstand.

 

Die gesamte Mannschaft hat heute ein sehr gutes Spiel abgeliefert und verdient in dieser Höhe gewonnen.

 

Nächsten Samstag fahren wir zum Tabellenführer FSV Oßweil 1 die ihr Spiel am Wochenende mit 13:0 gewinnen konnten.

 

 

Es spielten:

Matti Hirsch, Marcel Bäuerle, Frieder Cüppers, Annika Pauer, Leonard Prengemann, Thanos Karagiannis, Robin Lohmüller, Felix Lomprich, Daniel Heine, Mike Schwarzenberger

 

Uwe Schwarzenberger

U10-Junioren SGM TuS / GSV - 29.09.2018

Kantersieg gegen Poppenweiler

 

Am Samstag traf unsere E2-Jugend auf dem Lugauf auf den SV Poppenweiler II.

Das Team war top motiviert und man legte los wie die Feuerwehr. Die Mannschaft überrumpelte den Gegner mit präzisem Passspiel und Pressing am eigenen Strafraum. Wie am Schnürchen lief der Ball in den eigenen Reihen und nach 2 Minuten zappelte der Ball bereits zum 3:0 im Tor und die Zuschauer rieben sich die Augen. Endlich wurden auch die Torchancen verwertet und bis zu Halbzeit wurde der Vorsprung bis auf 7:0 ausgebaut. Die Mannschaft zeigte bis dahin nicht nur ihr bestes Spiel, nein man überzeugte auch mit Laufbereitschaft und Übersicht und spielte sich so in einen wahren Rausch. Poppenweiler hatte bis dahin nicht eine Torchance.

 

In der zweiten Halbzeit wurde dann einiges ausprobiert und viele Positionen gewechselt, so dass der Spielfluss etwas abhandenkam. Trotzdem erspielen wir uns sehr viele Chancen, welche dann aber teilweise überhastet vergeben wurden. Poppenweiler versuchte zwar ins Spiel zu kommen, wurde aber meist bereits an der Mittellinie geblockt und hatte während des ganzen Spiels nicht eine einzige Torchance. Gegen Ende der Partie drehte man nochmal mächtig auf und so konnten wir das Endergebnis auf 10:0 ausbauen. Der Jubel über den Sieg war natürlich groß und auch die Zuschauer waren sich einig, hier wächst was zusammen. Weiter so Jungs! Am nächsten Samstag geht es dann zum Tabellenführer nach Ossweil.

 

 

Es spielten: Lukas Bölke (Torspieler), Rosario Ilardi, Luis Maser, Julian Reimer, Jannik Elbl, Lukas Geusen, Mika Nonnenmann, Moritz Hoppe, Sam Theisen, Ardit Shkupolli, Philipp Koch.

 

Fabian Bölke

U11-/U10-Junioren - 29.09.2018

E3 - Premierenerfolg über Hirschlanden-Schöckingen 

Toller Erfolg im ersten Spiel für unsere neuformierte E3-Mannschaft. Unser E3-Team, im Kern bestehend aus Spielern des Jahrganges 2009 und ergänzt durch den Jahrgang 2008, hat am vergangenen Samstag einen verdienten 3:0 Sieg über die SVgg Hirschlanden/Schöckingen III eingefahren. Gerade mal eine Trainingseinheit wurde am Vortag in dieser besonderen Teamkonstellation zusammengespielt. Umso schöner, dass einiges bereits auf Anhieb geklappt hat und die Jungs prima harmoniert haben.

 

Für das 1:0 sorgte in der ersten Halbzeit Tim, der mit einem Abstauber zur Stelle war. Es folgten die Tore von Felipe zum 2:0 und Kapitän Chris zum 3:0 in der zweiten Halbzeit. Besonders die Abwehrarbeit und der Zusammenhalt muss hervorgehoben und lobend erwähnt werden. Am Zusammenspiel und der Abstimmung muss noch ein wenig gefeilt werden, wobei die Teamzusammensetzung bei insgesamt 49 E-Jugend-Spielern weiter eine Variable bleibt.

 

Unterm Strich bleiben aber 3 Punkte ohne Gegentor. Das nächste Spiel findet am übernächsten Samstag auf dem Wasen gegen die E3 des Lokalrivalen SGV statt. 

Es spielten: Taulant Sallahi (Torspieler), Lennart Schmid, Chris Balb, Felipe Asanuma, Tim Urbanus, Oliver Mayer, Efe Sahin, Sharvinn Podogan, Mouhamed Yousef. 

 

Fabian Bölke

U11-Junioren - 22.09.2018

TV Möglingen1 - SGM TuS /GSV 2:1

 

Am Samstag begann auch für unsere U11-Junioren die Punktspielrunde.

Unser erster Gegner war TV Möglingen1 gegen die wir in einem Trainingsspiel vor ein paar Wochen noch eine hohe Niederlage hinnehmen mussten.
 

Voll motiviert und mit einem neuen Spielsystem gingen die Jungs und unsere Mädchen ins Spiel. Nach Abschlag von Matti und Weiterleitung von Robin konnte Mike Schwarzenberger den Ball links oben ins Eck zur 0:1 Führung reinhämmern.

Danach verlief das Spiel eigentlich immer gleich. Möglingen stand mit 2 Mann hinten drin und schoss von allen lagen auf unser Tor.

In der 23. Minute mussten wir durch einen Freistoß das 1:1 hinnehmen. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

 

Nach der Pause verlief das Spiel ähnlich wie in Hälfte Eins. In Minute 34 erzielte Möglingen den nächsten Gegentreffer wieder per Freistoß. Das Ärgerliche daran ist das der Freistoß ca. 15m weiter vorne Ausgeführt worden ist als es hätte sein sollen.

Es ist nur schade für die Mannschaft ein solch enges Spiel zu verlieren nur weil sich nicht an Regeln gehalten wird.

 

Am nächsten Samstag geht es daheim gegen den SV Poppenweiler 1 weiter.

 

Es spielten:

Matti Hirsch, Marcel Bäuerle, Frieder Cüppers, Annika Pauer, Leonard Prengemann, Meo Starzmann, Robin Lohmüller, Felix Lomprich, Daniel Heine, Mike Schwarzenberger

 

Uwe Schwarzenberger

U10-Junioren - 22.09.2018

5:2 Erfolg in Möglingen

 

Beim ersten Kreisstaffelspiel unserer E2-Jungs traten wir am vergangenen Samstag auf dem Möglinger Kunstrasen gegen den TV Möglingen 2 an. Alles war bereitet für ein tolles Fußballspiel. Beide Teams waren auf dem Platz und warteten auf den Anpfiff. Doch es war kein Schiedsrichter da. Bei sonst guter Organisation und Gastfreundschaft verzögerte sich so der Anstoß um ein paar Minuten, bis schließlich ein Unparteiischer, wenn auch ohne Pfeife, gefunden werden konnte.

 

Auf dem Platz ging es dann direkt zur Sache. Unsere Mannschaft schien wach und energisch. Den ersten Warnschuss setzte Lukas G. nur knapp am rechten Pfosten vorbei. Aus heiterem Himmel fiel dann plötzlich mit dem ersten Auftauchen vor unserem Tor der 0:1 Gegentreffer für Möglingen. Diesen überraschenden Rückstand wollte man schnell ausbügeln und spielte weiterhin schnell nach vorne. Wieder war es Lukas G. der nur knapp am gegnerischen Gehäuse vorbei zielte. Ein paar Spielminuten später der zweite nennenswerte Angriff der Möglinger - 0:2. Das Trainer-Duo Mark und Julian rauften sich die Haare, trieben die Jungs aber sofort wieder an, nicht die Köpfe hängen zu lassen. Und sie und die Freiberger Zuschauer wurden auch nicht im Stick gelassen. Beim dritten Versuch von Lukas G. zapelte der Ball endlich im Netz - 1:2. Fünf Minuten später verwandelte Felipe mit einem traumhaften Freistoß, nach Foul an Mika, aus 20 Metern zum 2:2 Ausgleich. Noch vor dem Halbzeitpfiff erhöhte Rosario auf 3:2. Tolle Moral!

In der zweiten Halbzeit stellte man sich auf einen angreifenden Gegner ein und zeigte eine konzentrierte Abwehrleistung. Torspieler Lukas B. musste noch zweimal in höchster Not parieren, hielt seinen Kasten aber bis zum Schluss sauber. Auch weil der nimmermüde Chris vieles Angriffe schon vor dem Strafraum zunichte machte. Im Gegenzug setzte man immer wieder Konter. Einen davon krönte Oliver zum 4:2. Für das 5:2 sorgte ein Eigentor, dem Mika nur noch ins Tor hinterherschauen musste.

Es spielten: Chris Balb (TS 1.HZ), Lukas Bölke (TS 2.HZ), Felipe Asanuma, Jannik Elbl, Luis Maser, Lukas Geusen, Mika Nonnenmann, Moritz Hoppe, Oliver Mayer, Rosario Ilardi, Sam Theisen.

 

Fabian Bölke

U11-Junioren - 16.09.2018

Vorbereitungsturnier in Gemmrigheim

 

Am Sonntag ging es dann für unser Mannschaft beim 1. Wasencup in Gemmrigheim weiter.

 

Erstmals konnten wir mit unseren neuen Trikots auflaufen. Hierfür vielen Dank an die Firma Heizungsbau Kaufmann in Kirchheim am Neckar für die Spende an unsere Jungs und Mädchen.

Gespielt wurde in 4 Gruppen a 4 Mannschaften.

 

Gleich zu Beginn wartete der schwerste Gruppengegner Backnang auf uns, gegen die wir uns mit 0:2 geschlagen geben mussten.

Danach erkämpften wir uns ein 0:0 gegen die Sportfreunde Lauffen.

 

Im letzten Gruppenspiel konnten wir dann mit einem 2:1 Sieg gegen Sersheim vom Platz gehen.

Beide Tore für uns schoss Mike Schwarzenberger, eins davon per Strafstoß.

 

Somit qualifizierten wir uns wegen schlechterer Tordifferenz als Gruppendritter für die Endrunde.

 

Hier trafen wir wieder auf unsere Freunde von 08 Bissingen. Nach einem hart umkämpften Spiel mussten wir uns mit 0:1 geschlagen geben.

Im nächsten Spiel gegen Flein merkte man den Jungs und Annika das harte Turnier vom Vortag an. Die Kräfte ließen schnell nach und so mussten wir recht früh das erste Gegentor hinnehmen.

Zwar konnten wir noch durch Daniel Heine ausgleichen doch am Ende verloren wir zurecht mit 1:4.

 

Nach deutlicher Ansprache vom Trainerteam erkämpften wir uns im letzten Spiel gegen Ingersheim noch ein 1:1. Unser Abwehrspieler Frieder Cüppers schoss uns nach einem Eckball kurz vor Ende zum Ausgleich.

 

Zwar konnte die Mannschaft die Leistung vom Vortag nicht abrufen aber dafür einiges an Erfahrung mit nach Hause nehmen.

 

Dabei waren: Matti Hirsch, Marcel Bäuerle, Frieder Cüppers, Annika Pauer, Leonard Prengemann,

Daniel Heine, Robin Lohmüller, Meo Starzmann, Mike Schwarzenberger

 

Uwe Schwarzenberger

U11-Junioren - 15.09.2018

Zweiter Platz beim Leistungsvergleich in Rutesheim

 

Am Samstag waren wir beim sehr gut besetzten Leitungsvergleich in Rutesheim zu Gast.

Auf dem Spielplan standen 6 Spiele a 20 min. Spielzeit.

 

Im ersten Spiel mussten wir gleich gegen die Mannschaft von 08 Bissingen antreten.

Nach frühem Rückstand konnten wir noch zum 1:1 durch Felix Lomprich ausgleichen.

Nach ca. 15 min. Spielzeit wurden wir jedoch mit 3 Gegentoren überrascht. So stand es am Ende

1:4 für Bissingen.

Das zweite Spiel ging gegen Ötisheim. Man merkt von Anfang an das die Jungs jetzt wacher als im ersten Spiel waren. So gingen wir recht schnell durch Mike Schwarzenberger mit 1:0 in Führung.

Kurze Zeit später konnte unser Neuzugang Daniel Heine auf 2:0 erhöhen.

Ötisheim kam zwar noch auf 2:1 ran konnten aber sonst wenig gegen uns ausrichten.

 

Im nächsten Spiel trafen wir auf den Gastgeber. Rutesheim bestimmt in der Anfangszeit das Spielgeschehen. Doch dank hervorragender Abwehrleistung von Frieder, Annika und Marcel konnten wir ein glückliches 0:0 mitnehmen.
 

Nach kurzer Mittagspause spielten wir dann nochmals gegen die drei gleichen Mannschaften.

Gegen 08 Bissingen konnten wir lange Zeit ein 0:0 halten. Auch dadurch das unser Torwart Matti einen 9 Meter von Bissingen gehalten hatte. Kurz vor Schluss mussten wir dann aber doch noch zwei Gegentore hinnehmen.

Im zweiten Spiel gegen Ötisheim wurde die Spieltaktik von Trainer Uwe Schwarzenberger umgestellt, was die Spieler auch sofort super umsetzten. So gelang es Mike Schwarzenberger innerhalb von 7 min. seinen ersten Hattrick der Saison zu erzielen. Ötisheim kam zwar noch auf 3:1 heran bevor Daniel Heine mit dem Schlusspfiff das 4:1 machte.

 

Nach fünf anstrengenden und sehr laufintensiven Spielen hieß es noch einmal gegen Rutesheim alles zu geben. Mit einer sehr guten Mannschaftsleistung und einem überragenden Torwart Matti Hirsch gelang es uns das Spiel 1:0 zu gewinnen. Das Tor erzielte Felix Lomprich der wie alle anderen ein sehr starkes Turnier spielten.

 

Dabei waren: Matti Hirsch, Marcel Bäuerle, Frieder Cüppers, Annika Pauer, Leonard Prengemann, Thanos Karagiannis, Daniel Heine, Felix Lomprich, Mike Schwarenberger

 

Uwe Schwarzenberger

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© GSV Pleidelsheim e.V Abteilung Juniorenfußball_2007/2018