D-Junioren gewinnen gegen JSG Remseck II

 

Ein toller Saisonauftakt gelang unseren D-Junioren in der Qualifikationsstaffel 5 am vergangenen Samstag gegen den JSG Remseck II.

 

Bereits in der ersten Spielhälfte taten sich die Gäste aus Remseck schwer, in unsere Hälfte zu kommen. Im Gegenzug spielten unsere GSV’ler immer wieder vor das gegnerische Tor und nach vier schönen Treffern ging man mit einem 4:0 in die Halbzeitpause.

 

In der zweiten Spielhälfte legten unsere Jungs nochmals richtig los und die Toraus-beute wurde deutlich erhöht. Die Zuschauer konnten viele Tore bewundern und mit einem klaren 12:0-Sieg kamen die GSV’ler vom Spielfeld. Toll gemacht, Jungs!

Danke an unseren Schiedsrichter Robin Bender, der diese Partie souverän geleitet hat.

  

Die Trainer Thomas Jürgens, Dieter Neubauer und Michael Katikos hatten folgende Jungs aufgestellt: Bilal Bitmez, Nicolas Bürgstein, Uwe Düding (Torwart), Pascal Elser, Lukas Jürgens, Fatih Kamis, Marko Katura, Julian Maus, Davide Pace, Jan Schneider, Kevin Sirch, Patrick Sirch, Cedrik Theurer und Alexander Walcher

 

Susanne Düding

D-Junioren lassen Punkte in Benningen 

 

Ein Kontrastprogramm zum vergangenen Wochenende sahen die Zuschauer unserer D-Junioren am Samstag in Benningen gegen den TSV 1899 Benningen. 

 

In der ersten Halbzeit fand das Spiel vorwiegend auf Pleidelsheimer Seite statt, sodass unser Torwart und die Abwehr allerhand zu tun hatten. Bald gelang den Benninger Spielern das 0:1. Die GSV’ler hatten trotz einiger Abseitsfallen gute Torchancen und konnten vor Halbzeitpfiff auf 1:1 verkürzen. 

 

In der zweiten Spielhälfte traten die Benninger Spieler sehr spielbestimmend auf und dies machte sich auf ihrem Torkonto nach nur zehn Minuten mit einem 1:3 bemerkbar. Taktisch gut, läuferisch schneller und konditionell besser – so zeigte sich die Benninger Mannschaft in den verbleibenden zwanzig Minuten. Leider konnten unsere Jungs auf Benninger Seite nicht viel ausrichten und auch hinten gelang es den Benningern immer wieder, die Abwehr auszuspielen, sodass sie noch weitere zwei Tore für sich verbuchen konnten. Mit einem 1:5 ging diese Partie zu Ende.

 

 

Für den GSV hatten Thomas Jürgens, Dieter Neubauer und Michael Katikos folgende Spieler dabei: Bilal Bitmez, Uwe Düding (Torwart), Pascal Elser, Fatih Kamis, Marko Katura, Julian Maus, Davide Pace, Marcel Posern, Jan Schneider, Kevin Sirch, Patrick Sirch und Cedric Theurer 

 

Am Samstag, 01.10.2011 spielen wir auf dem Pleidelsheimer Sportplatz um 13.30 h gegen den FV Ingersheim

 

Susanne Düding

 

D-Junioren machen es spannend gegen den FV Ingersheim

 

Vergangenen Samstag war die Mannschaft des FV Ingersheim zu Gast bei den D-Junioren. 

 

Das Spiel begann für unsere GSV’ler sehr souverän, denn nach ein paar Minuten stand es bereits 2:0. Weitere Chancen folgten – eine schöner wie die andere. Da diese aber leider nicht verwertet werden konnten, nutzten die Ingersheimer Spieler dies aus und schossen den 2:1-An-schlusstreffer vor der Halbzeitpause. 

 

In die zweite Spielhälfte starteten unsere Jungs mit dem 3:1. Nun lief trotz guter Torchancen eine Zeit lang gar nichts – auch dies nutzten die Ingersheimer aus und kamen wieder auf 3:2 heran. Unsere Jungs kämpften, aber der Ball fand einfach nicht ins Tor. Dies ging einige Minuten und es war zu befürchten, dass die FV’ler den Ausgleich erzielen. Endlich kam dann das erlösende Tor zum 4:2 und nur innerhalb weniger Minuten trafen unsere GSV’ler nochmals zweimal. Kurz vor Ende erzielten sie dann noch das 7:2, welches auch das Ergebnis dieses Spieles war.  

 

Für den GSV hatten Thomas Jürgens, Dieter Neubauer und Michael Katikos folgende Jungs im Einsatz: Luigi Birofio, Uwe Düding (Torwart), Pascal Elser, Lukas Jürgens, Fatih Kamis, Christopher Katikos, Julian Maus, Davide Pace, Marlon Schacherl, Jan Schneider, Cedrik Theurer und Alexander Walcher 

 

Am morgigen Samstag sind wir um 13.30h zu Gast beim DJK Ludwigsburg. 

 

Susanne Düding

GSV Pleidelsheim – Jugendfussball – D-Jugend

  

D-Junioren beherrschen DJK Ludwigsburg souverän  

DJK Ludwigsburg – GSV Pleidelsheim 1:12

  

Vergangenen Samstag waren die D-Junioren zu Gast bei der DJK Ludwigsburg.

 

Das Spiel begann für unsere GSV’ler sehr gut, gelang doch schon nach wenigen Minuten der Führungstreffer. In der Folgezeit spielte man oftmals zu überhastet und ungenau auf dem allerdings auch schwer zu bespielenden Kunstrasenplatz in Ludwigsburg. Mit dem 2:0 Mitte der ersten Halbzeit war dann aber der Bann gebrochen und man konnte Tor um Tor zum hochverdienten 12:1 – Sieg schiessen.

 

Bei besserer Chancenverwertung hätte man allerdings auch gut und gerne 20 Tore schiessen können.  

 

Für den GSV hatte das Trainerteam folgende Jungs im Einsatz: Bilal Bitmez, Julian Maus (Torwart), Pascal Elser, Lukas Jürgens, Fatih Kamis, Christopher Katikos, Nicolas Bürgstein, Kevin Sirch, Marlon Schacherl, Jan Schneider, Cedrik Theurer und Patrick Sirch. 

 

Am morgigen Samstag sind wir um 13.30h zu Gast beim FSV 08 Bissingen II.

 

Am Sonntag, den 16.10. treten wir ab 09:00 Uhr beim Bezirksfinale des VR-Cups in den Hallen Römerhügel in Ludwigsburg an. 

 

Thomas Jürgens

D-Junioren gewinnen auch gegen Poppenweiler

  

Am Samstag stand das Spiel gegen den SV Poppenweiler auf heimischem Rasen an.

 

Die erste Spielhälfte war gekennzeichnet durch ein schönes Tor unserer GSV’ler und vieler, vieler Chancen, die nicht verwertet wurden. Spielerisch waren unsere Jungs überlegen, doch in der Torausbeute scheiterte es gewaltig.

Nach der Pause mussten dann die Zuschauer nicht lange auf das 2:0 warten und nach einigen torlosen Minuten war der Knoten endgültig geplatzt. Es folgte ein Tor nach dem anderen, so dass am Spielfeldrand fleißig mitgezählt werden musste.

 

Mit einem 9:0-Sieg gegen den SV Poppenweiler befinden sich unsere Jungs im Moment auf dem 2. Tabellenplatz – allerdings müssen diese Woche noch zwei Spiele absolviert werden.

Am Samstag wurden folgende Jungs von den Trainern Thomas Jürgens, Dieter Neubauer und Michael Katikos aufgestellt:

 

Bilal Bitmez, Nicolas Bürgstein, Uwe Düding (Torwart), Pascal Elser, Lukas Jürgens, Christopher Katikos, Julian Maus, Davide Pace, Marcel Posern, Jan Schneider, Kevin Sirch, Patrick Sirch und Cedrik Theurer.

Am Mittwoch geht es gegen den FSV 08 Bissingen II und am morgigen Samstag sind wir um 13.30 h zu Gast beim SV Pattonville II.

 

Susanne Düding

D-Junioren vergeben Chance in Relegation 21.11.2011

 

Am vergangenen Samstag ging es nach Wiernsheim zum Relegationsspiel gegen den GSV Erdmannhausen. Dieses Spiel wurde uns, trotz dass wir in der Qualistaffel den dritten Platz belegten, zugesprochen, da der FSV Bissingen 08 nur mit einer Mannschaft weiterkommen konnte und unsere Mannschaft somit nachgerückt war.

Eine tolle Chance also für unsere Jungs, weiterzukommen.

Das Spiel begann mit dem Einlaufen beider Mannschaften und wurde bei schönem Herbstwetter auf dem unliebsamen Kunstrasen ausgeführt.

Die Erdmannhausener starteten stark und nach knapp zwei Minuten hatte unser Torwart den Ball genau vor die Füße eines Erdmannhausener Spielers abgeschlagen, der einen tollen Heber fabrizierte und den Ball über unseren Torwart hinweg im Tor platzierte. Dies war ein Führungstor, mit dem unsere Spieler nicht gerechnet hatten und wohl auch so schnell nicht aus den Köpfen bekamen, denn nur wenig später gelang den Erdmannhausenern das 0:2.

Nun bekam die Gegenmannschaft so richtig Aufwind und nach nur sieben Minuten stand es 0:3 für Erdmannhausen. Sichtlich demotiviert durch diese frühe Führung spielten unsere Jungs im Verlauf unkonzentriert und unrund. Trotzallem erspielten sie ein paar schöne Chancen, doch mit Außennetz, Lattenschuss, Pfostenschuss und am Tor vorbeistreifenden Schüssen konnte leider kein Treffer erzielt werden.

So ging es mit dem 0:3 in die Halbzeitpause, in der die Trainer versuchten, die Jungs motiviert in die zweite Hälfte starten zu lassen.

 

Auch hier dauerte es einige Zeit, bis nach weiteren Fehlschüssen endlich der Ball zum 1:3 im gegnerischen Tor versenkt werden konnte. Doch fehlte unseren GSV’lern im folgenden Spielverlauf der nötige Biss, das genaue Zusammenspiel und auch das notwendige Torglück, um das Spiel zu drehen. Die Erdmannhausener Spieler hingegen nutzten ihre Chancen und kamen immer wieder laufstark vor das Pleidelsheimer Tor. In den letzten Spielminuten erzielten sie dann noch weitere zwei Tore, sodass dieses Relegationsspiel mit einem klaren 1:5 an Erdmannhausen ging.

 

Schade, Jungs - da wäre mehr möglich gewesen!!

 

Mit ihren Trainern Thomas Jürgens, Dieter Neubauer und Michael Katikos waren bei diesem Relegationsspiel folgende Spieler nominiert: Bilal Bitmez, Loris Di Mare, Uwe Düding (Torwart), Pascal Elser, Lukas Jürgens, Fatih Kamis, Marko Katura, Julian Maus, Jan Schneider, Kevin Sirch, Patrick Sirch und Cedrik Theurer.

 

Susanne Düding

D-Junioren GSV II können in Hallenmeisterschaft nichts ausrichten

 

Der erste Spieltag der Hallenrunde fand für den GSV Pleidelsheim II der D-Junioren am 12.11.2011 in Oberriexingen statt.

 

Hier hatte die Mannschaft vier Spiele zu absolvieren. Im ersten Spiel ging es gegen den SGV Murr 1, dem der GSV mit 0:3 unterlag. Die nächste Partie wurde gegen den GSV Erdmannhausen gespielt, der dieses Spiel mit einem 1:0 für sich entschied. Im dritten Spiel unterlagen die GSV’ler dem TSV Schwieberdingen klar mit 1:6 und auch die letzte Begegnung gegen die TSG Steinheim 2 mussten unsere D-Junioren an den TSG mit einem knappen 0:1 abgeben.

 

Zum zweiten Spieltag ging es am vergangenen Sonntag nach Großbottwar. Einen Fehlstart leisteten sich unsere Jungs gegen den DJK Ludwigsburg, der mit einem 6:0 das Spiel für sich verbuchen konnte. Im zweiten Spiel gegen den gastgebenden VfR Großbottwar wurde uns ein Neunmeter zugesprochen, der leider nicht verwandelt werden konnte. Im weiteren Spielverlauf schossen die GSV’ler ein schönes Tor zum 1:0. Diesen Spielstand konnten sie bis zehn Sekunden vor Schluss halten, doch Großbottwar schoss in den Schlusssekunden noch den Ausgleich zum 1:1.

Im letzten Spiel unterlagen unsere GSV-Jungs dem TSV Asperg mit einem klaren 0:7.

Für die Mannschaft GSV Pleidelsheim II waren folgende Jungs aufgestellt:

Luigi Birofio, Bilal Bitmez, Nicolas Bürgstein, Loris di Mare, Uwe Düding (Torwart), Fatih Kamis, Christopher Katikos, Finn Müller, Davide Pace, Marcel Posern und Marlon Schacherl.

 

Susanne Düding

D-Junioren 30.11.2011  

 

1. Mannschaft erreicht die Zwischenrunde der Hallenmeisterschaft

 

Letztlich souverän erreichte die erste Mannschaft unserer D-Jugend als Zweitplatzierte die Zwischenrunde der Hallen – Bezirksmeisterschaften.

 

Wenn man allerdings noch weiter kommen will, muß man dringend an den Themen Mannschaftsspiel und Direktspiel arbeiten. Ansonsten ist wohl in der Zwischenrunde Endstation.

 

Die Ergebnisse:

 

GSV - SpVgg Bissingen 3:0

GSV – 07 Ludwigsburg 2:5

GSV – TSG Steinheim I 5:1

GSV – SGV Murr II 5:0

GSV – FSV Ossweil 1:1

GSV – TSV Bönnigheim 3:1

 

Für die Mannschaft GSV Pleidelsheim I waren folgende Jungs aufgestellt:

Patrick Sirch, Lukas Jürgens, Kevin Sirch, Alexander Walcher, Jan Schneider, Marko Katura und Cedric Theurer.

 

Thomas Jürgens

D-Junioren 13.12.2011

GSV I scheidet in der Zwischenrunde aus

 

In der Zwischenrunde der Hallenbezirksmeisterschaften trat unsere Erste Mannschaft in Freiberg an.

 

Mit einem Sieg konnte man eigentlich optimal in dieses Turnier starten. Aber leider leistete sich die Mannschaft in jedem Spiel individuelle Aussetzer und taktische Fehler.

So legte man den Gegnern von eigentlich insgesamt guten 7 Gegentreffern 4 quasi selbst vor.

 

Im Spiel gegen den souveränen Gruppensieger und Favoriten SGV Freiberg konnten unsere Jungs als einzige eine Niederlage verhindern und erreichten nach einem Superspiel ein 3:3 Unentschieden. Bis auf eine Ausnahme hielten sich alle Spieler an die Vorgaben des Trainers und zogen diese auch über die gesamte Spielzeit durch.

 

Die Belohnung folgte mit viel Lob von den Fans und auch von vielen unbeteiligten Zuschauern.

 

Sehr ärgerlich ist es zu sehen, was möglich wäre, wenn sich die Mannschaft an die Vorgaben halten würde.

 

So musste man in den letzten Spielen tatenlos zusehen, wie die anderen Mannschaften vorbeizogen und unsere Truppe bei allem vorhandenen Potential auf dem 5. Platz landete.

 

Ergebnisse:

 

GSV – SV Illingen                            2:1

GSV – SG Erligheim/Walheim          1:1

GSV – FV Kornwestheim                0:2

GSV – SGV Freiberg                       3:3

GSV – JSG Remseck                       0:2

 

Für die Mannschaft GSV Pleidelsheim I waren folgende Jungs aufgestellt:

Julian Maus, Lukas Jürgens, Jan Schneider, Kevin Sirch, Patrick Sirch, Cedric Theurer, Marko Katura, Alexander Walcher

 

GSV II scheitert beim Enz-Murr-Cup

 

In der Trostrunde der Hallenbezirksmeisterschaften scheiterte auch die D-II mehr an sich selbst als an den Gegnern.

 

So führte man gegen den späteren Gruppensieger Ingersheim bereits und musste sich letztlich knapp mit 1:2 geschlagen geben.

 

So landete man am Ende auf dem 3. Platz.

 

Ergebnisse:

 

GSV – SpVgg Besigheim                            0:2

GSV – FV Ingersheim                                 1:2

GSV – SG Gemmrigheim/N’westheim         7:1

 

Es spielten: Luigi Birofio, Fatih Kamis, Bilal Bitmez, Davide Pace, Nicolas Bürgstein, Finn Müller, Christopher Katikos

 

Thomas Jürgens

D-Junioren - Voba – Cup 2012 - 28.01.2012

 

D-Jugend verliert Finale unglücklich mit 0:1

 

Mit 2 Mannschaften trat unsere D-Jugend beim diesjährigen Voba-Cup in der Sporthalle in Pleidelsheim an.

 

Das Fazit für unsere beiden D-Jugendmannschaften am vergangenen Wochenende war insgesamt positiv. Die als GSV I gemeldete Mannschaft zeigte 3 spielerisch sehr starke Spiele und schied nur wegen des schlechteren Torverhältnisses äusserst unglücklich aus. Insbesondere im letzten Gruppenspiel, als ein Unentschieden genügte, hatte man bei einem Pfostentreffer den Sieg vor Augen und lief stattdessen in einen Konter, der letztlich zur entscheidenden Niederlage führte.

 

Die Mannschaft GSV II dagegen kam nur sehr schwer in einen Spiel-Rhythmus.

Erst im letzten Gruppenspiel, als man 0:2 zurücklag und auch noch eine fragwürdige 2-Minutenstrafe bekam, bäumte man sich auf und bog das Spiel in den letzten Minuten noch in den zum Weiterkommen entscheidenden 3:2-Sieg um.

Überragend war dann das Halbfinale, das man wiederum nach Rückstand souverän mit 4:1 gewann.

 

Eigentor entscheidet Finale

Nun stand man im Finale gegen den FV Nürtingen.

In einem offenen Endspiel hatte man die Riesenchance zur 1:0- Führung, die vergeben wurde und im Gegenzug entschied ein Eigentor des GSV das Finale.

 

Ergebnisse:

 

GSV I – SBM Leingarten             3:1

GSV I – TSG Backnang              3:1

GSV I – TSV Plattenhardt           0:2

 

Für die Mannschaft GSV Pleidelsheim I waren folgende Jungs aufgestellt: Uwe Düding, Marko Katura, Alexander Walcher, Christopher Katikos, Marlon Schacherl, Davode Pace

 

Ergebnisse:

 

GSV – TSV Ludwigsburg          3:0

GSV – TSV Bernhausen            1:2

GSV – Spvgg Renningen           3:2

 

Halbfinale:

 

GSV – TSV Bernhausen            4:1

 

Finale:

GSV – FV Nürtingen                   0:1

 

Für die Mannschaft GSV Pleidelsheim II waren folgende Jungs aufgestellt: Julian Maus, Lukas Jürgens, Patrick und Kevin Sirch, Pascal Elser, Jan Schneider, Cedric Theurer, Loris di Mare

  

Thomas Jürgens

Hallenturnier in Affalterbach, 11.02.2012

 

D-Jugend verliert Finale mit 0:1

 

GSV – Team kann sich im Finale nicht für eine überzeugende Turnier - Vorstellung belohnen.

 

Nach einer starken Vorrunde qualifizierte sich unsere D-Jugend als bestes Vorrundenteam für das Finale, wo man dem Gastgeber vom TSV Affalterbach gegenüberstand.

 

Die ersten 4 Minuten dieses Finals kontrollierte man das Spiel wie gewünscht und ließ Ball und Gegner laufen. Wie so oft leistete sich das Team aber innerhalb von einer Minute 2 individuelle Fehler. Als dann das Team auch noch durch eine fragwürdige 2-Minutenstrafe dezimiert wurde, war das Endspiel gelaufen.

 

Schade, denn nach dieser Vorrunde hätte sich das Team den Turniersieg verdient.

 

Ergebnisse:

 

GSV   – SG Höfen-Baach              2:0

GSV   – SV Winnenden                  5:1

GSV   – FC Marbach                      3:0

GSV   – TV Neckarweihingen        5:1     

 

Finale:

 

GSV   – TSV Affalterbach              0:3

Für die Mannschaft GSV Pleidelsheim waren folgende Jungs aufgestellt: Julian Maus, Marko Katura, Alexander Walcher, Kevin Sirch, Cedric Theurer, Patrick Sirch, Marlon Schacherl.

 

Thomas Jürgens

D-Junioren gewinnen bei der SpVgg Besigheim - 10.03.2012

 

In einem weiteren Vorbereitungsspiel für die Meisterrunde gewann die D-Jugend souverän bei der SpVgg Besigheim mit 8:2.

 

Auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz spielte man vor allem in der 1. Halbzeit flüssig nach vorne und zeigte einige sehenswerte Kombinationen. In der Abwehr stand man sehr sicher und kam in der gesamten ersten Hälfte eigentlich nie in Gefahr.

 

In der 2. Halbzeit fiel man immer öfter in Einzelspiel und zu langes Ballhalten zurück, so dass man den Gegner immer wieder unnötig in Ballbesitz brachte. Auch in der Defensive war man nicht mehr konsequent genug und kassierte völlig unnötig 2 Gegentore.

 

Letztlich kann man mit dem Auftritt zufrieden sein, muß aber weiter hart am Kombinationsspiel arbeiten, wenn man in der Meisterrunde vorne mitspielen will.

 

Folgende Jungs waren aufgestellt: Fatih Kamis, Nicolas Bürgstein, Uwe Düding, Pascal Elser, Lukas Jürgens, Fatih Kamis, Marko Katura, Julian Maus, Davide Pace, Jan Schneider, Kevin Sirch, Patrick Sirch, Cedrik Theurer und Marlon Schacherl

 

Thomas Jürgens

24.03.2012 GSV Pleidelsheim – SG Unter-/Oberriexingen 2:2 ( 0:2 )

 

D-Junioren holen nach 0:2-Rückstand noch einen Punkt

 

Im ersten Heimspiel der Punkterunde erreichte unsere D-Jugend auf dem „ Acker ’’ in Pleidelsheim gegen die SG Unterriexingen-Oberriexingen mit einem 2:2 einen Punktgewinn.

 

Das Spiel begann sehr schlecht für die Gelb-Schwarzen, lag man doch schon nach wenigen Minuten in Folge von wiederum haarsträubenden Patzern mit 0:2 zurück. In der Folgezeit der ersten Halbzeit war man vollauf damit beschäftigt, die Defensive zu stabilisieren, um nicht aussichtslos in Rückstand zu geraten. Man bekam das Spiel mehr und mehr in den Griff, konnte aber nur selten Torgefahr entwickeln.

 

In der 2. Halbzeit zeigte sich ein völlig anderes Bild. Die Pleidelsheimer gewannen mehr und mehr die Zweikämpfe und kamen nun auch immer öfter gefährlich vor das Tor der SG, die aber mit Kontern gefährlich blieb.

Letztlich gelangen unserem Kapitän Jan Schneider mit zwei Toren noch der Ausgleich, der aufgrund der 2. Halbzeit absolut verdient war.

 

Folgende Jungs waren aufgestellt: Loris di Mare, Nicolas Bürgstein, Luigi Birofio, Bilal Bitmez, Lukas Jürgens, Marko Katura, Julian Maus, Davide Pace, Jan Schneider, Kevin Sirch, Patrick Sirch, Cedrik Theurer und Marlon Schacherl.

 

Thomas Jürgens

D-Junioren müssen sich mit einem Punkt zufriedengeben

 

TuS Freiberg – GSV Pleidelsheim 2:2

 

Beim Gastspiel in Freiberg scheiterte der GSV mit dem Ziel, 3 Punkte mitzunehmen letztendlich am Unparteiischen.

 

War der 2:2-Ausgleich der Freiberger wegen vermeintlicher Abseitsstellung des Torschützen schon sehr umstritten, verlegte der Schiri in der letzten Minute des Spiels den Tatort nach einem Foulspiel an einem Pleidelsheimer Stürmer kurzerhand nach ausserhalb des Strafraums. Wobei es hier nicht um Zentimeter, sondern um gut 2 Meter ging ….

 

Zum Spielverlauf:

Der GSV kam nur schwer in Tritt und hätte nach wenigen Minuten bereits zurückliegen können. Glücklicherweise vergab der Freiberger Spieler zweimal.

Nun stellte sich der GSV besser auf das Spiel der Freiberger in die Spitze ein und bekam das Spiel in den Griff. Durch ein unglückliches Eigentor geriet man dennoch in Rückstand.

Die Gelb/Schwarzen waren aber nicht verunsichert, sondern übernahmen nun eindeutig das Kommando. Auch spielerisch zeigte man nun sehr gute Aktionen und spielte sich eine Vielzahl an Torchancen heraus, von denen aber bis zum Halbzeitpfiff nur eine zum Ausgleich verwertet werden konnte.

 

In der 2. Halbzeit konnte das spielerische Niveau nicht gehalten werden und es entwickelte sich ein Spiel fast ausschliesslich mit langen Bällen.

Freiberg hatte keine Torchance mehr und nach der hochverdienten GSV – Führung trat wie bereits oben erwähnt der Schiedsrichter in Aktion.

 

Fazit: Es muß intensiv am Torabschluß gearbeitet werden, um sich mit Toren für eine gute Leistung zu belohnen.

 

Folgende Jungs waren aufgestellt: Bilal Bitmez, Nicolas Bürgstein, Uwe Düding, Loris di Mare, Lukas Jürgens, Marcel Posern, Marko Katura, Julian Maus, Davide Pace, Kevin Sirch, Patrick Sirch, Cedrik Theurer und Marlon Schacherl

 

Thomas Jürgens

D-Junioren teilen sich die Punkte mit der SpVgg Besigheim

GSV Pleidelsheim – SpVgg Besigheim 1:1 ( 1:0 )

 

Im ersten Rückrundenspiel der Meisterrunde mussten sich die Gelb – Schwarzen mit einem Unentschieden begnügen. Ärgerlicherweise musste man den Gegentreffer erst 3 Minuten vor Spielende hinnehmen.

 

Gegen einen körperlich deutlich überlegenen Gegner, der zudem noch mit vielen weiten Bällen operierte, setzten die Pleidelsheimer, trotz der heimischen Kuhweide ’’ auf spielerische Mittel, was umso schwieriger war, da die Weide leider nicht einmal gemäht war…

 

Durch schnelles Kurzpasspiel konnte man sich in der ersten Halbzeit ein gutes halbes Dutzend sehr guter Torchancen erarbeiten, von denen leider nur eine in die verdiente 1:0 – Halbzeitführung umgesetzt werden konnte.

 

Nach der Pause erhöhten die Besigheimer weiter den Druck und es fiel unseren Jungs zunehmend schwerer sich zu befreien und selbst durchdacht nach vorne zu kommen.

 

Trotzdem kam man wiederum 3 mal frei im Strafraum zum Schuß, aber die Schüsse waren allesamt zu schwach, als dass sie das Besigheimer Tor ernsthaft in Gefahr hätten bringen können.

Schliesslich musste man in der 57. Minute nach einem unnötigen Eckball und einer Unachtsamkeit den Ausgleich hinnehmen.

Folgende Jungs waren aufgestellt:

Bilal Bitmez, Nicolas Bürgstein, Uwe Düding, Loris di Mare, Lukas Jürgens, Christopher Katikos, Marko Katura, Julian Maus, Marlon Schacherl und Alexander Walcher.

 

Thomas Jürgens

D-Junioren einen Schritt von Staffelmeisterschaft entfernt

 

GSV Pleidelsheim – TuS Freiberg 7:2 (3:0)

 

Gegen den Verfolger aus Freiberg machte der GSV auf dem neu gerichteten Sportplatz in Pleidelsheim einen Riesenschritt Richtung Titel.

Bei einem Sieg in Benningen am Mittwoch, 27.06.12 um 18:00 Uhr darf sich die D-Jugend des GSV Staffelsieger nennen.

 

Das Spiel gegen Freiberg begannen die GSV – Jungs bei brütender Hitze sehr nervös und unaufmerksam. Freiberg hatte zwei Riesenchancen um in Führung zu gehen.

In der 18. Minute gelang dem GSV durch einen schönen Spielzug über die Mitte die 1:0 – Führung. Damit war der Bann gebrochen; die Zweikämpfe wurden gewonnen und Angriff um Angriff rollte in Richtung Freiberger Tor.

Mit dem Halbzeitstand von 3:0 war das Spiel gelaufen.

In der 2. Halbzeit gelang Freiberg zwar der Anschluß, aber die Gelb/Schwarzen liessen mit der Antwort nicht lange warten und erhöhten sofort wieder, so dass ein deutlicher Erfolg zu Buche steht. Bei einer konsequenteren Chancenauswertung wären gut und gerne 15 Tore möglich gewesen.

 

Die Mannschaft zeigte in diesem Spiel einen enormen Siegeswillen und ein Riesenvorteil bei diesem Wetter war, dass man mit den Spielerwechseln keinerlei Qualitätsverlust hat, im Gegenteil.

Alle eingesetzten Spieler boten eine starke Leistung und man sieht nun, am Ende der Saison eine deutliche Entwicklung in Punkto Robustheit im Zweikampfverhalten, Schnelligkeit mit Ball und direktes Spiel über die Zentrale auf die Aussenpositionen.

Folgende Jungs waren aufgestellt: Bilal Bitmez, Nicolas Bürgstein, Uwe Düding, Loris di Mare, Lukas Jürgens, Jan Schneider, Marko Katura, Julian Maus, Kevin Sirch, Patrick Sirch, Cedrik Theurer und Marlon Schacherl

 

Thomas Jürgens

D – Junioren Staffelmeister

 

TSV Benningen - GSV Pleidelsheim 0:4 (0:2)

 

Im letzten und entscheidenden Punktspiel in Benningen merkte man den Gelb / Schwarzen ganz offensichtlich eine gehörige Portion Nervosität an.

Mit der zusätzlichen Überheblichkeit angesichts des Schlusslichts aus Benningen führte dies zu einer ganz schwachen und enttäuschenden Leistung.

 

Hat man in den vergangenen 3 Monaten zu schnellem Kombinationsspiel und aggressivem, giftigen Zweikampfverhalten gefunden, war davon in Benningen nichts mehr zu sehen.

 

Aber nach dem guten, alten Fußballersprichwort: „ Mund abwischen und weitermachen ’’ steht unter dem Strich ein deutlicher Sieg und die damit verbundene Staffelmeisterschaft. Deshalb führte unser Weg direkt ins GSV – Vereinsheim zu Stiefeln und Pommes.

 

Anzumerken ist, dass auch in Benningen, wie schon in der gesamten Saison, wichtige Spieler des älteren Jahrgangs aus den verschiedensten Gründen ausgefallen sind. Schön war, dass Pascal sein Team trotzdem in Benningen unterstützt hat. Daher war es wichtig, dass sich einige Spieler des Jahrgangs 2000 zu echten Leistungsträgern entwickelt haben.

Die Sirch-Twins, Marlon oder unser zuverlässiger Keeper Uwe. Aber auch die

’’ Alten ’’ wie Capitano Jan oder der zuverlässige Verteidiger Lukas.

Auch alle anderen der eingesetzten Spieler dieser Runde: Torjäger Cedric, Träumer Marko, Riese Pascal, Allzweckwaffe Julian, Maschine Nicolas, Bilal, Christopher, Finn, Fummler Loris, Davide, Luigi, Marcel und Alex haben ihren Anteil an diesem

Folgende Jungs waren in Benningen am Ball: Bilal Bitmez, Nicolas Bürgstein, Uwe Düding, Davide Pace, Lukas Jürgens, Jan Schneider, Christopher Katikos, Julian Maus, Kevin Sirch, Patrick Sirch, Alexander Walcher und Marlon Schacherl

 

Thomas Jürgens

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© GSV Pleidelsheim e.V Abteilung Juniorenfußball_2007/2017