E1 Junioren belegen 8. Platz bei der Hallenmeisterschaft

 

Am Sonntag ging es zum Finale der Hallenmeisterschaft 2010/2011 des Bezirkes Enz/Murr nach Münchingen.

Unter den letzten acht Mannschaften waren folgende Mannschaften: FV Löchgau 1, TSG Steinheim 1, TSV Benningen 1, TSV Münchingen 1,  SGV Freiberg 1, TSF Ditzingen 1, TSV Grünbühl 1 und GSV Pleidelsheim 1.

Gespielt wurde zunächst in 2 Gruppen, wobei sich unsere Mannschaft in der Gruppe des SGV Freiberg, des TSF Ditzingen und des TSV Grünbühl wieder fand.

Im ersten Spiel ging es gegen den TSV Grünbühl. Hier zeigten unsere Jungs – wie schon lange nicht mehr – ordentlich Nerven und so kam unsererseits kein Spiel zustande. Dies nutzten die Grünbühler Spieler aus und verwandelten einen Torschuss nach dem anderen. Unserer E1 gelang ein Treffer, jedoch mussten sie eine satte Niederlage von 1:8 hinnehmen.

Anders ging es dann im zweiten Spiel gegen den TSF Ditzingen. Der Ball rollte wieder und der Wille, zu punkten war da. Die Ditzinger Mannschaft schoss zwei Tore und unsere Jungs blieben leider mit unglücklichen Pfosten- und Lattenschüssen in diesem Spiel torlos.

Das letzte Gruppenspiel wurde gegen den SGV Freiberg bestritten. Diese, z.T. zwei Köpfe größer als unsere Jungs, zeigten guten Fußball und trotz guter Abwehr und ein paar Chancen fand der Ball vor allem seinen Weg ins lange Eck. Auch dieses Spiel ging letztlich mit 0:7 verloren.

Im Spiel um Platz 7 traten unsere GSV-Jungs gegen den gastgebenden TSV Münchingen an. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, in dem zwar die Münchinger recht bald ein Tor erzielten, aber unsere Jungs sich hierdurch nicht beirren ließen. Auch in diesem Spiel fehlte das Torglück für einige Zeit, da der ein oder andere Lattenschuss einfach das Ziel knapp verfehlte. Sieben Sekunden vor Abpfiff gab es dann doch noch den Anschlusstreffer und mit einem 1:1 Unentschieden war klar, dass nun ein Neunmeterschießen anstand.

Die ‚Freiwilligen’ waren schnell gefunden und schon konnte es losgehen.

Die Münchinger Spieler traten zuerst an und verschossen. Das Aufatmen auf Pleidelsheimer Seite war nur kurz, denn auch unser Spieler verfehlte leider das Tor. In der nächsten Runde hielt unser Torwart zwar den Ball, aber unsererseits fand der Ball nicht den Weg ins Tor, also stand es immer noch 1:1. Im weiteren Verlauf erzielte der nächste Münchinger Spieler ein Tor und unsere Jungs hatten zum dritten Mal das Pech auf ihrer Seite. Nach einem weiteren Tor von Münchingen, ging dieses Spiel mit 3:1 zu Ende.

 Die Hallenmeisterschaft 2010/2011 ergab nach Ausspielen der beiden Halbfinale, der Plätze 3 bis 7 und des Finales folgende Platzierungen:

Der erste Platz ging an den SGV Freiberg, der zweite Platz an den TSV Grünbühl und auf den dritten Platz hatte sich der FV Löchgau gespielt.

Auf Platz vier fand sich der TSV Benningen wieder, Platz fünf belegte die TSG Steinheim, gefolgt von den TSF Ditzingen auf Platz sechs und dem TSV Münchingen auf Platz sieben. Der GSV Pleidelsheim belegte somit den achten Platz von ehemals 168 Mannschaften der Vorrunde.

 Also eine wirklich beachtliche und tolle Leistung und hierzu gratulieren wir der E1 und ihren Trainern sehr herzlich!!

Jungs, wir haben heute alles gesehen: Pfostenschüsse, Lattenschüsse, das ein oder andere unglückliche Eigentor, ein paar verfehlte Neunmeterschüsse – trotz allem sind wir froh, dass bei uns der Spaß am Fußballspielen und die Fairness im Vordergrund stehen dürfen!!


 

Susanne Düding 

Für den GSV Pleidelsheim hatten die Trainer Micha Seliger, Michael Katikos und Max Pfeiffer folgende Spieler aufgestellt: Bilal Bitmez, Uwe Düding (Torwart), Christopher Katikos, Davide Pace, M a r l o n Schacherl, Jannik Schiller, Kevin Sirch und Patrick
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© GSV Pleidelsheim e.V Abteilung Juniorenfußball_2007/2017